Read Die Königin im frühen Mittelalter by Martina Hartmann Online

die-knigin-im-frhen-mittelalter

ber die K nigin im fr hen Mittelalter wird hier erstmals eine zusammenh ngende Darstellung vorgelegt Der erste Teil des Buches behandelt die politische Geschichte der einzelnen Reiche der V lkerwanderungszeit bis zum Ende des Karolingerreiches unter besonderer Ber cksichtigung der K niginnen und ihres politischen Einflusses Bedeutende K niginnen wie die Ostgotin Amalaswintha, die Westgotin Goiswinth, die Langobardinnen Theudelinde und Ansa, aber auch die Merowingerinnen Radegunde, Brunichild sowie Balthild und nicht zuletzt die Karolingerinnen Bertrada, Judith, Angilberga und Richgard erhalten ein deutlicheres Profil Im zweiten Teil werden in vergleichender Betrachtung ausgew hlte Aspekte untersucht wie die Herkunft der K niginnen, ausw rtige Heiraten und Ehetrennungen, ihre Ausstattung und der Hofstaat, aber auch Regentschaften, politische Intervention, Tod und Begr bnis sowie das Nachleben und nicht zuletzt die Rolle der K nigst chter....

Title : Die Königin im frühen Mittelalter
Author :
Rating :
ISBN : 3170184733
ISBN13 : 978-3170184732
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Kohlhammer W., GmbH 12 M rz 2009
Number of Pages : 246 Seiten
File Size : 671 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Königin im frühen Mittelalter Reviews

  • Roland Travnicek
    2019-02-22 16:56

    Das vorliegende Werk schließt eine Lücke in der bestehenden MA Forschung. Der Autorin ist es hervorragend gelungen die anstehende Thematikeindeutig und präzis darzustellen. Besonders hervorzuheben ist der seitens der Autorin beschriebene Zusammenhang der einzelnen Königinnen mit der "laufenden Alltagspolitik". Meiner Ansicht nach ist das gegenständliche Werk einzigartig in der deutschen Fachliteratur. Abgerundet wird das Werk mit der ausführlichen Literaturangabe. Grundsätzlich ist es ein "Muß" für die einschlägigen Studierenden; ebenso findet der interessierte Laie die entsprechende Ergänzung zu seinen MA Interessen.Dr. Roland Travnicek A - 1230 Wien Khekgasse 17/19 - [email protected]