Read Bist du noch zu retten?: Pflegefehler, Pflanzenkrankheiten und unerwünschte Insekten erkennen by Bärbel Oftring Online

bist-du-noch-zu-retten-pflegefehler-pflanzenkrankheiten-und-unerwnschte-insekten-erkennen

Kaum f ngt es im Fr hjahr an zu sprie en, entdeckt man Bl tter oder Bl ten, die seltsam aussehen Ist das normal oder sind sie krank und muss man vielleicht etwas tun, um die Pflanze zu erhalten Welches Insekt ist Freund, welches Feind und wie wird man unerw nschte Garteng ste wieder los Ob Verf rbungen, Fra spuren oder andere Auff lligkeiten mit den detaillierten Fotos in diesem Buch ist der Grund schnell gefunden B rbel Oftring erkl rt, welche Pflegefehler, Krankheiten oder Sch dlinge dahinterstecken, und zeigt, wie man seine Pflanzen auf nat rliche Weise gesund erh lt So macht der Blick in den Garten bald wieder Spa...

Title : Bist du noch zu retten?: Pflegefehler, Pflanzenkrankheiten und unerwünschte Insekten erkennen
Author :
Rating :
ISBN : 344015968X
ISBN13 : 978-3440159682
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Franckh Kosmos Verlag Auflage 1 8 Februar 2018
Number of Pages : 144 Seiten
File Size : 694 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Bist du noch zu retten?: Pflegefehler, Pflanzenkrankheiten und unerwünschte Insekten erkennen Reviews

  • Jamie
    2018-12-27 16:10

    Man findet sehr leicht die Ursache des Problems und eine Lösung. Wissen einfach gemacht. Ich hab das Buch verschlungen, da es sehr ansprechend gestaltet ist und Bilder und Text sehr gut helfen. Das Buch ist super.

  • Pseudonym
    2019-01-01 14:07

    Sehr interessantes und gut strukturiertes Buch!

  • Mathilde
    2019-01-08 14:04

    Das Buch ist optisch sehr ansprechend und übersichtlich gestaltet. Leider fehlen mir bei genauerem Hinsehen bei etlichen Pflanzenkrankheiten genaue Tipps , was man im Fall der Fälle tun kann. Wohlmeinende Ratschläge wie "resistente Sorten wählen" oder "natürliche Gegenspieler schonen und fördern" sind zwar nett und richtig - aber wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, hilft mir das echt nicht weiter.....Auch Tipps wie z.B. "algenbasiertes Mittel verwenden", "bei starkem Befall Nützlinge gezielt einsetzen" ,...lassen mich mit einem Fragezeichen zurück.....

  • tipundtop
    2018-12-26 11:23

    Bärbel Oftring, unter anderem Diplom-Biologin, hat nach „Wird das was, oder kann das weg?“ nun ein weiteres praxisnahe Gartenbuch geschrieben.„Bist du noch zu retten?“ zeigt Pflegefehler oder Schädlingsbefall auf, die in den Kapiteln „welk oder vergilbt“, „löchrig oder mit anderen Spuren“ sowie „auf der Pflanze sichtbare Tiere“ganz anschaulich beschrieben und Gegenmaßnahmen erklärt werden. Zusätzlich zu den guten, aussagefähigen Fotos, die einen Vergleich mit dem Mißstand an der eigenen Pflanze vereinfachen und einem leicht verständlichen Begleittext, findet der Leser schon in der jeweiligen Übersichtsleiste Symbole dafür, ob er abwarte, handeln, entsorgen oder einfach geniessen sollte.Zudem vermittelt die Autorin auch einen Anstoß zum Bedenken der eigenen Sichtweise, beispielsweise, die Pflanzen auf den jeweiligen Standort abzustimmen, in Mischkultur biologisch zu gärntnern oder heimische Tiere zu fördern.Neben der Betrachtung von Nährstoffmangel, Frostschäden, Sonnenbrand oder Tierbefall vermittelt die Autorin vielfältiges spezielles Wissen, was mir in großen Teilen völlig unbekannt war – beispielsweise der Zusammenhang von Wacholder und Birnengitterrost oder, dass es zwei Marienkäferarten gibt, die sich nur von echtem Mehltau ernähren, die vorgestellte Vielfalt an Blattwespen oder die kleine Schmetterlingsübersicht samt Raupen – und endlich weiß ich, wer für das Loch in den abgefallenen Haselnüssen verantwortlich ist oder was es mit den Würmern in den Himbeeren auf sich hat. Sehr gut gefallen haben mir auch die zahlreichen Hinweise auf resistente Sorten, denn manches könnte so viel einfacher sein, als wir es uns machen....Manche Bücher beginnen erst mit S. 15 und die letzten zig Seiten enthalten Quellen, Anhänge oder Werbung, was die angegebene Seitenzahl häufig immens reduziert. Bei diesem Buch bin ich völlig angetan davon, dass es sogar vor der ersten und nach der letzten Seite Informationen gibt, die über die angekündigten 100 Gartenprobleme hinausreichen: Sowohl die vordere als auch die hintere Umschlagseite kann man ausklappen und findet vorne die Übersicht der Top 10 der hilfreichen Nützlinge im Garten, hinten die TOP 10 der Maßnahmen für einen ökologischen Garten.Ich selber bin reine Hobbygärtnerin und habe schon einige Gartenratgeber gelesen. Dieses Buch hat mir viele neue Informationen gegeben, läßt Laien schnell und einfach Schadensbildern erkennen und Gegenmaßnahmen nachschlagen; so einfach und dabei so ausführlich habe ich das noch nirgendwo anders gefunden.

  • Sabine DB
    2018-12-31 15:58

    „Bist du noch zu retten?“, stammt aus der Feder von Bärbel Oftring . Die Autorin des Buches ist Biologin und Autorin.Oftring bringt uns Lesern in diesem Buch nahe welche Fehler man bei der Pflege von Gartenpflanzen machen kann, und welche Schädlinge und Krankheiten es bei Pflanzen zu erkennen gilt.100 Gartenprobleme stellt uns die Autorin vor und erklärt wie es dazu kommt und was machen kann, um die Pflanze zu retten.Im inneren Einband geht es erst einmal los mit den 10 wichtigtsten Nützlingen im Garten. Ich hätte den Ohrwurm nie den nützlichen Tieren zugeordnet.Fotos zeigen wie das jeweilige Tier aussieht, nicht jedes kennt man so gut wie den Igel oder Vögel.Danach geht es mit grundsätzlichen Anregungen weiter, wie helfe ich der Natur? welchen Pflanzen passen zum Standort? wie kann ich nützliche Tiere fördern? Pflanzenschutz naturgerecht, usw.Erst dann lernen wie die Unterschiede: wann ist eine Pflanze vergilbt, wann verwelkt, wann verkümmert und warum ist das so?Welche Mangelerscheinungen gibt es und wie kann ich dagegen helfen?Frost schadet einer Pflanze mehr als einer anderen. Im Buch gibt es dazu eine detaillierte Auflistung für Kübelpflanzen unterteilt von „verträgt keinen Frost“ bis „verträgt Frost bis -10 Grad C“.Zuviel Sonne oder Nässe ist auch nicht gut.Detailliert, sehr gut mit Fotos verdeutlicht und allgemein verständlich geschrieben, hat die Autorin sich diese 100 Problemfälle vorgenommen und hilft uns Lesern weiter bei der Pflanzenpflege.Mir gefallen die Piktogramme, anhand derer man schnell erkennt was man vor sich hat. Egal ob signalisiert wird „Keine Gefahr“ oder „Pflegefehler“ bis hin zu „Alarmstufe rot“, in 6 Kategorien kann hat man schnell einen Überblick wo sich das Problem einordnen lässt. Bärbel Oftring hat, aus meiner Sicht, ein sehr gelungenes Nachschlagewerk für Gartenfreunde geschaffen.