Read Nach dem Krieg: Wie wir Amerikaner wurden by Hellmuth Karasek Online

nach-dem-krieg-wie-wir-amerikaner-wurden

Wie wir Amerikaner wurdenGl nzend erz hlt und mit vielen Anekdoten gespickt l sst Hellmuth Karasek die Nachkriegsjahre wiederauferstehen Dabei zeigt er, wie wir Deutschen zwischen v lliger Zerst rung und aufkommendem Wirtschaftswunder nach einer neuen Identit t suchten und Amerikaner wurden Erstens, um nicht Russen werden zu m ssen, und zweitens, weil der American Way of Life so unwiderstehlich war in Musik, Mode, Kultur und Film....

Title : Nach dem Krieg: Wie wir Amerikaner wurden
Author :
Rating :
ISBN : 9783453422261
ISBN13 : 978-3453422261
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Heyne Verlag 12 M rz 2018
Number of Pages : 336 Seiten
File Size : 995 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Nach dem Krieg: Wie wir Amerikaner wurden Reviews

  • Kinderbuchkiste
    2019-03-15 11:49

    (K)eine Biografie und dennoch viel biografisches gespickt mit jede Menge ZeitgeschehenLange hatte ich mich auf das Buch gefreut. Ein letztes Mal Karasek dachte ich doch was ich dann in dem Buch vorfand war nicht ganz das, was ich erwartet hatte.Nein, das wird kein Verriss, aber ich möchte auch keine falschen Erwartungen hervorrufen.Das Buch selbst ist nicht vollständig von Hellmuth Karasek selbst geschrieben da ihn, sein leider viel zu früher Tod, die Möglichkeit nahm es zu Ende zu bringen.Sein guter Freund Michael Seufert hat sich der Aufzeichnungen angenommen und es , bestimmt in Karaseks, Sinn zu dem gemacht was uns nun vorliegt. Besonders intensiv führt uns das wunderbar geschriebene Vorwort seiner Frau in das Buch und das Leben ihres Mannes. Wer noch nichts von Karasek gelesen hat und auch nicht viel über den Menschen weiß, der wird erstaunt sein was für ein vielseitiger Mann er war. Kennen ihn doch die meisten nur in Verbindung mit Marcel Reich Raniki und dem literarischen Quartett sowie als Mitherausgeber des Berliner Tagesspiegels.ER war ein weltoffener, unglaublich vielseitig interessierter Mensch und ein fantastischer Autor zahlreicher Bücher. In erster Linie geht das Buch auf den Menschen ein. Auf seine Jugend, sein bewegtes Leben, das 1936 im mährischen Brünn begann und 2015 in Hamburg endete.Immer aber im Kontext des jeweiligen Zeitgeschehens, das uns unmittelbar mit vermittelt wird. Ältere Leser werden mehr von dem in Erinnerung haben als die Jüngeren. Für die einen ist es erinnern für den anderen ein Gefühl dafür zu bekommen wie es damals war. Hellmuth Karasek ist ein Kulturmensch gewesen und so erfahren wir auch genau aus diesen Bereichen mehr als vom reinen politischen Geschehen, das durchaus aber auch Einfluss nimmt.Alles in allem ist es ein sehr gut geschriebenes , sehr informatives Buch, das einen auf eine Zeitreise zurück gehen lässt, Stimmungen vermittelt und auch Musik hören lässt, in Jahre, die wir nie vergessen sollten und von Entwicklungen die unser aller Leben bis heute prägen.