Read Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accounts sofort löschen musst by Jaron Lanier Online

zehn-grnde-warum-du-deine-social-media-accounts-sofort-lschen-musst

Um Zehn Gr nde zu lesen, reicht ein einziger Grund Jaron Lanier Am wichtigsten Mahner vor Datenmissbrauch, Social Media Verdummung und der fatalen Umsonst Mentalit t im Netz f hrt in diesen Tagen kein Weg vorbei Frank Sch tzingJaron Lanier, Tech Guru und Vordenker des Internets, liefert zehn bestechende Gr nde, warum wir mit Social Media Schluss machen m ssen Facebook, Google Co berwachen uns, manipulieren unser Verhalten, machen Politik unm glich und uns zu ekligen, rechthaberischen Menschen Social Media ist ein allgegenw rtiger K fig geworden, dem wir nicht entfliehen k nnen Lanier hat ein aufr ttelndes Buch geschrieben, das seine Erkenntnisse als Insider des Silicon Valleys wiedergibt und dazu anregt, das eigenen Verhalten in den sozialen Netzwerken zu berdenken Wenn wir den Kampf mit dem Wahnsinn unserer Zeit nicht verlieren wollen, bleibt uns nur eine M glichkeit L schen wir all unsere Accounts Ein Buch, das jeder lesen muss, der sich im Netz bewegt Ein unglaublich gutes, dringendes und wichtiges Buch Zadie Smith...

Title : Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accounts sofort löschen musst
Author :
Rating :
ISBN : 3455004911
ISBN13 : 978-3455004915
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH 5 Juni 2018
Number of Pages : 581 Pages
File Size : 881 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accounts sofort löschen musst Reviews

  • Bärbel B.
    2019-02-09 09:23

    Die grundlegenden Informationen sind logisch, und der gesunde Menschenverstand und eigene Beobachtungen hatten mir ähnliche Schlussfolgerungen, welche der Autor in seinem Buch ausführt, bereits seit längerem nahegelegt.Hier wurden diese bestätigt und belegt. Die etwas flapsige Sprache ist Grund für einen Punktabzug, doch inhaltlich stimme ich absolut zu. Und handle entsprechend.

  • Gunnar
    2019-02-04 12:32

    Am Anfang dachte ich erst : Was für ein spinnertes Ansinnen! Schließe deine Social Media Accounts!Aber Lanier hat gute Gründe für seine Forderung. Sie sind bedenkenswert.Nur wird Lanier die Leute, auf die es ihm ankommt, nicht erreichen, weil die kaum noch ein Buch lesen.Und das ist wirklich schade.

  • Amazon Kunde
    2019-02-14 13:46

    In der heutigen Zeit eine absolute Pflichtlektüre. Man sollte es lesen und dann sein eigenes Social Media Verhalten neu bewerten.

  • Elisabeth Schmuck
    2019-02-11 15:32

    Durch dieses Buch habe ich viel verstanden, was im Hintergrund der Social Media Netzwerke abläuft, wie und womit die Nutzer manipuliert werden und warum die Kommunikation oft so ins negative eskaliert. Mehr noch - vieles, was zur Zeit insgesamt einfach schräg und verquer verläuft, wird nachvollziehbar. Leider verfällt der Autor selbst oft in unkritische Verurteilungen (z. B. beim Thema Impfung) und "schlägt" dann verbal uninformiert und intolerant um sich. Oft würde ich mir mehr Respekt von ihm erwarten.Trotzdem alles in allem eine "Pflichtlektüre" zur Aufklärung über Facebook & Co.

  • Leser
    2019-02-22 16:40

    Eines der spannensten Popularwissenschaftlichen Werke die ich gelesen habe. Insbesondere haben mir der die Beschreibung des "KI" Hype und die gut ausgewählten weiterführen Artikel in den Fussnoten gefallen. Diese Artikel bieten - zumindest für mich - noch jede Menge Hintergrundinfos und Lesevergnügen.Zum Thema Sprache: Der Autor ist Amerikaner und durch eine geändete Übersetzung hätte man - überflüssigerweise - eine für den deutschen Leser gefällerigere Darstellung gefunden; so what? einfach lesen...

  • Amazon Kunde
    2019-02-18 13:21

    Ich habe selten etwas so langweiliges und unkonkretes gelesen. Es werden verschiedenste und meist aus anderen Bereichen bereits bekannte Thesen wahllos herangezogen und relativ unkonkret und wiederholend aneinandergereiht. Echt ärgerlich so etwas gekauft zu haben, zumal das Thema eigentlich sehr interessant und aktuell ist.

  • Bernd Alexander Schmidt
    2019-02-13 09:41

    Jaron Lanier, unter anderem der Erfinder des Begriffs „virtual Reality“, hat mit seinem neuesten Buch eine gelungene Analyse vorgelegt.Wie Hannes Grassegger heute in der Kulturzeit sagte, schreibt Mr Lanier in schöner klarer Sprache, seinen Gedanken ist leicht zu folgen, nur die Lösungsansätze seien eine „Bankrotterklärung“ sprich: „den Stecker ziehen“ greife zu kurz. Nun, dazu später mehr.Auf jeden Fall ist das Buch unbedingt lesenswert und erschreckend informativ. Da plaudert einer aus dem Nähkästchen: wir alle senden im Netz ständig Informationen, die von den Internetgiganten beobachtet, gesammelt und zum späteren Verwenden ausgewertet werden. Die Internet - Giganten erahnen, was wir planen, vielleicht besser als wir selbst! Sie übernehmen Kontrolle über uns und wissen genau, welcher psychische Effekt am besten bei wem funktioniert ... und nutzen selbstverständlich dieses Wissen über uns für sich.Aber wie blauäugig sind wir, wenn wir denken, wir müssen nicht für die kostenlosen Angebote der Giganten bezahlen. Natürlich betreiben die ihre riesigen Apparate nicht umsonst und uns ist doch klar, dass letztendlich wir die Milchkühe sind! Wir sind nicht Kunde, wir sind das „Produkt“ von Facebook & CoAuf den Punkt gebracht, sagt Mr Lanier „Social Media macht Dich zum Ars**#loch“„Zieht den Stecker“ ist dann also vielleicht doch der beste Lösungsansatz, Herr Grassegger?Mr Lanier selektiert ja auch beim Löschen: kostenpflichtige Angebote zB Netflix, werden ausdrücklich verschont.Das „Steckerziehen“ der gefährlichen Sachen ist als Vorschlag ja auch zeitlich begrenzt ...... aber Lest das Buch und entscheidet Euch dann selbst. Wir Süchtigen oder „Sklaven der Geräte“ sitzen ja alle selbst am Stecker.Wahrscheinlich aber wissen wir nach der Lektüre zwar, dass -und was- wir unbedingt löschen sollten.... aber surfen dann halt doch weiter.Nur noch heute :-)..

  • Achim K.
    2019-01-24 10:24

    Zwar wird einiges an Fachwissen vorausgesetzt, aber unter‘m Strich einleuchtend erklärt.Nach dem Buch sieht man die Welt mit anderen Augen. Nicht nur Facebook und Co.!