Read Ich bin in Sehnsucht eingehüllt by Jürgen Serke Online

ich-bin-in-sehnsucht-eingehllt

Wer in Zukunft von Anne Frank spricht, wird auch von Selma Meerbaum Eisinger sprechen m ssen wie von zwei Schwestern, von denen die eine dokumentierte, was die andere dichtete J rgen SerkeAls Selma Meerbaum Eisinger, eine entfernte Cousine Paul Celans, 1942 mit nur 18 Jahren starb, hinterlie sie ein St ck Weltliteratur Lange waren die Gedichte verschollen, bevor sie 1980 erstmals der ffentlichkeit pr sentiert wurden Ihre Liebesgedichte f r einen Freund, der sp ter auf der Flucht nach Pal stina ums Leben kam, haben ihre Anziehungskraft bis heute nicht verloren und sind aus dem deutschen Literaturkanon nicht mehr wegzudenken J rgen Serke zeichnet die Etappen dieser literarischen Entdeckung nach....

Title : Ich bin in Sehnsucht eingehüllt
Author :
Rating :
ISBN : 3455405738
ISBN13 : 978-3455405736
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH 10 M rz 2015
Number of Pages : 365 Pages
File Size : 898 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Ich bin in Sehnsucht eingehüllt Reviews

  • Bernjus, Annette
    2019-03-25 20:39

    Nun, wenn ein Buch bereits so viele 5-Sterne Rezensionen erhalten hat, erübrigt sich ein weiterer Kommentar ja fast. Doch in diesem Fall mache ich gerne eine Ausnahme und setze weitere 5 Sterne hinzu. Durch "Zufall" habe ich von den Gedichten "gehört": Grönemeyer singt "Trauer". Er setzt das Gedicht sehr gut in Töne um (anhören lohnt sich auch für Nicht-Grönemeyer-Fans!) Nachdem ich den Text zu diesem Lied gelesen hatte und auch die Erklärung dazu, von wem es geschrieben wurde, war ich gespannt auf diese Selma. Aus den Gedichten spricht die Ahnung des Endes und doch auch immer die Hoffnung (die ja bekanntlich zuletzt stirbt). Große Lyrik. Und Hut ab vor dieser jungen Frau!Aus Trauer (am 6.12.1940 verfasst):"..Liegt der Nebel müde auf den Straßenund der Regen rinnt und rinnt.Menschen sind zu traurig, um sich noch zu hassen,und es hüstelt irgendwo ein Kind.."

  • Walter Gropius
    2019-04-07 20:50

    Eingehüllt vom dunkelsten Winter habe ich mich auf einem Herman van Veen Konzert wieder gefunden und hörte die Vertonung von "Sonne im August".Herzzerreißend schön beschreibt die junge Selma ihre emotionale Welt und man kann sich die ein oder andere Träne nicht verkneifen.Im Anhang dann noch die Geschichte des Buches, Selmas und Informationen zum Herausgeber und weiteren beteiligten Personen.Mit Recht ein Werk der Weltliteratur!

  • Klaus Knobloch
    2019-03-21 22:46

    Dieses Buch mit den Gedichten Selma Merbaums hat Jürgen Serke 1980 erstmals herausgegeben- damals eine höchst verdienstvolle Tat. Inzwischen sind 36 Jahre vergangen, und die Forschung zu Selma Merbaum hat nicht 36 Jahre geschlafen, sondern hat viel bisher Unbekanntes über diese Dichterin und ihre Gedichte ans Licht gebracht.Es ist schlicht gesagt ein Unding, den Serkeband unverändert, ohne jegliche Korrektur, genauso wie 1980, jetzt 2016 wieder aufgelegt zu haben. Weder sind das falsche Geburtsdatum noch ihr Name richtiggestellt: Am 5. Februar 1924 ist Selma Merbaum in Czernowitz geboren - und hat niemals den Doppelnamen Meerbaum-Eisinger getragen. Ihr Name Merbaum geht klar aus Archivunterlagen der Stadt hervor. Auch sind bei und nach der Erstpublikation der Gedichte, 1976 in Israel, etliche Schreibfehler in die Texte gekommen, die alle in die nachfolgenden Veröffentlichungen übernommen worden sind. Alle diese neune Forschungsergebnisse sind in der Biografie zu Selma Merbaum nachzulesen, die die Schriftstellerin Marion Tauschwitz aus Heidelberg 2014 unter dem Titel "Ich habe keine Zeit gehabt, zuende zu schreiben. Selma Merbaum.Biografie und Gedichte" veröffentlicht hat.. http://www.amazon.de/.../3866744048/ref=pd_rhf_gw_p_img_1...

  • claudi-1963
    2019-04-16 23:46

    Die kurze Lebensgeschichte Selmas:Als Selma Meerbaum-Eisinger, wurde sie am 1924 in Czernowitz geboren. Mit 15 Jahren begann sie ihre ersten Gedichte zu schreiben. Nach dem Einmarsch der deutschen Truppen 1940 wurde die Familie 1941 gezwungen im Ghetto der Stadt zu leben. Dort gelang es Selma auf wundersame Weise ihr handgeschriebenes Album Blütenlese einer Freundin zuzuspielen. Danach wurde sie in das Arbeitslager nach Michailowska/Ukraine deportiert, wo sie am 16. Dezember 1942 an Typhus verstarb.Hilde Domin schreibt: "Es ist eine Lyrik, die man weinend vor Aufregung liest: so rein, so schön, so hell und so bedroht."Für mich ist sie eine Anne Frank der Dichterinnen, die man unbedingt gelesen haben sollte. Dieses meisterhafte Büchlein, das vom Hoffmann Campe Verlag als Jubiläumsausgabe aufgelegt wurde und an Hand des Covers dem früheren Gedichtband Selmas nachempfunden wurde, enthält ihre Werke. Diese sind voll Tragik, Schmerz, Mitgefühl, aber auch voll Liebe, wie Selma ihre Welt wohl damals gesehen und auszudrücken vermag. Durch die Stern Serie "Verbrannte Dichter", wurde Jürgen Serke auf sie aufmerksam, woraufhin dieses Buch herausgegeben wurde.In dem wunderschön, blumig, in Stoff gehaltenen Buch, sind die Gedichte Selmas in ihrer damaligen Anordnung enthalten. Hier eine kleine Kostprobe:Ich möchte leben.Ich möchte lachen und Lasten hebenund möchte kämpfen und lieben und hassenund möchte den Himmel mit Händen fassenund möchte frei sein und atmen und schrein.Ich will nicht sterben. Nein! Nein.Außerdem wurden ihre Gedichte durch namhafte Künstler wie: Sarah Connor, Xavier Naidoo, Yvonne Catterfeld, Reinhard Mey u.a. vertont. Heute lebt Selma nicht nur in ihren Gedichten weiter, auch ein Fond, den ihre Erben eingerichtet haben ermöglicht durch die Einnahmen aus Rechten und Tantiemen, das bedürftige jüdische Studenten unterstützt werden. Aufmerksam wurde ich vor kurzem auf dieses Buch, durch eine Lesung mit Iris Berben.Für mich eines der Meisterwerke der Literatur, das 5 Sterne verdient.

  • Tiger Blue
    2019-04-05 00:47

    Ich kenne keine schönere Lyrik. Tiefgründig und vor allem ästhetisch drückt die Autorin die unterschiedlichsten Gefühle menschlicher Sehnsucht, Furcht und Liebe aus.