Read Ich darf das, ich bin Jude by Oliver Polak Online

ich-darf-das-ich-bin-jude

Mein Name ist Oliver Polak, ich bin drei ig Jahre alt und ich bin Jude Sie m ssen trotzdem nur lachen, wenn es Ihnen gef llt.Aufgewachsen in der einzigen j dischen Familie in Papenburg im Emsland, ist Oliver Polak nichts Komisches fremd Jetzt ist er drei ig und blickt zum ersten Mal zur ck auf seine Jugend als Generation Eins nach der Stunde Null irgendwo zwischen Thora und VIVA Es geht um die beiden Freistunden w hrend des Religionsunterrichts, die er mit den beiden anderen Losern ein Moslem, ein Zeuge Jehovas verbringt, um die gestrenge j dische Lehre seiner herrischen Mutter und die daraus folgende Psychotherapie, seine doppelte Beschneidung, seine Jahre in einem orthodoxen j dischen Internat in England, seinen berstandenen Hodentumor und darum, dass Juden und Jamaikaner eigentlich dasselbe sind.Oliver Polak erkl rt, was er mit dem Papst und Alf gemeinsam hat, warum der Papenburger der Lachs unter den Emsl ndern ist, und rgert sich, dass Hitler ausgerechnet nach Osnabr ck keine Autobahn gebaut hat Manchmal geht er dabei ein bisschen zu weit Aber Er darf das er ist Jude Der Autor hat brigens eine Bitte Lesen Sie dieses Buch nicht aus schlechtem Gewissen oder politischer Korrektheit Kaufen Sie sich f r diesen Zweck lieber ein zweites Exemplar.Darf man ber so etwas lachen Man muss Denn Oliver Polak erz hlt mit so viel Charme und Chuzpe von seinen ersten drei ig Jahren, dass man erfreut verk nden darf Der j dische Humor ist zur ck in Deutschland....

Title : Ich darf das, ich bin Jude
Author :
Rating :
ISBN : 3462040502
ISBN13 : 978-3462040500
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : KiWi Taschenbuch 16 September 2008
Number of Pages : 192 Seiten
File Size : 980 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Ich darf das, ich bin Jude Reviews

  • fossiebär
    2019-01-01 21:16

    Der einzige heranwachsende Jude im Emsland, gesegnet mit einer Übermutter und einem fraglich witzigen, farblosen Vater - was für ein schweres Los. Treffende lakonische Beschreibungen, wechseln sich ab mit den üblichen Klischees über jüdisches Leben in Deutschland. Ich habe herzlich gelacht. Doch im letzten Drittel des Buches geht dem Autorenteam etwas die Luft aus, die Gags wiederholen sich, es werden stories erzählt, die mich nicht richtig fesseln. Trotzdem ein super Buch für den Strandurlaub.

  • Michael Dietz
    2019-01-04 18:15

    ..also es gibt ja die berühmte Frage, was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen. Naja, Ehemänner tut nicht so... Eure Ehefrauen vermisst ihr doch nicht wirklich oder? Jetzt habt ihr aber einen Grund warum die Einsamkeit ein Genuss werden kann.. das Buch "ich darf das, ich bin Jude" muss mit. Ist die Ehefrau eine Kann-Entscheidung, Oliver Polak ist ein muss... Also viel Spaß und Flaschenpost nicht vergessen.

  • Sprachpolizei
    2019-01-07 23:34

    Hmmm, da habe ich mir wohl zu viel erwartet. Aber das, was Polak live auf die Bühne bringt, nämlich jüdischen Witz und Selbst-Ironie, ist im Buch leider vielfach nicht zu finden. Vielmehr ist es die Biografie seines (noch kurzen) Lebens, was leider nicht besonders unterhaltsam ist, denn sooo sehr unterscheidet sich seine Kindheit und Jugend auch nicht von der eines Durchschnittsbürgers.

  • BobRooney
    2019-01-12 15:20

    Ich fand das Buch sehr lustig, aber ich muss gestehen ich komme aus dem Heimatstädtchen von Oliver Polak und bin nur ein ganz klein wenig älter. Ich kenne also die Stadt und die Begebenheiten. Stellenweise ist das Buch ein Schwank aus meiner Jugend.

  • dk1982
    2018-12-23 23:20

    Oliver Polak, was soll man sagen? Bissiger, böser Humor. Muss man mögen. Ich mag das.Hat mich großartig amüsiert. Außerdem darf er das... ;-)

  • Chawa
    2019-01-09 22:28

    So wie Oliver Polak geht es nicht nur der einzigen jüdischen Familie in der niedersächsischen Pampa, sondern auch anderen "Aliens" in dieser Gegend: Süddeutsche, Großstädter, sonstige Ausländer. Man kann die Erlebnisse von Oliver Polak gut nachempfinden.

  • Rumpelstilzchen
    2018-12-30 23:25

    Ob Herr Oliver Polak mit allem Recht hat was er behauptet, kann ich nicht nachvollziehen. Wenn es aber so wäre, ist es schlimm.

  • Susanne Dorothea Hunziker
    2019-01-02 16:15

    Ich habe die CD gekauft, um bei langen Autoreisen etwas Unterhaltung zu haben. Die hatte ich, danke Oliver Polak !Was ich nicht so nett fand, ist, dass die CD stark gekuerzt ist und nicht einmal 2 Stunden dauert. Hat man mir das vor dem Kauf gesagt ?