Read Warum hast du mir das angetan?: Untreue als Chance by Hans Jellouschek Online

warum-hast-du-mir-das-angetan-untreue-als-chance

Wenn einer von beiden fremdgeht und der andere davon erf hrt, erlebt der Betrogene einen Schock, einen Bruch des Vertrauens und f hlt dann meistens nur noch, dass alles zu Ende ist Dass dies keineswegs der Tod der Beziehung sein muss, dass diese Situation viele Chancen f r einen neuen gemeinsamen Aufbruch birgt, beschreibt der Paartherapeut Hans Jellouschek in diesem Buch am Beispiel von drei Paaren, die es anders machen....

Title : Warum hast du mir das angetan?: Untreue als Chance
Author :
Rating :
ISBN : 3492238920
ISBN13 : 978-3492238922
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Piper Taschenbuch Auflage 12 1 August 2003
Number of Pages : 192 Seiten
File Size : 894 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Warum hast du mir das angetan?: Untreue als Chance Reviews

  • contho
    2019-04-04 05:47

    Nicht nur der Betrogene, auch der Betrüger sucht nach Antworten. Warum habe ich das getan, wenn doch alles so normal scheint in meiner Ehe? Ich bin begeistert von den vielen Beispielen, die Jellouschek in seinem Buch zitierte - auch wenn man sich nicht mit jeder Person identifizieren kann. Sie helfen zu verstehen und unterstützen den nächsten Schritt zu tun.Parallel haben wir eine Paartherapie gemacht und dennoch ....ich brauchte das Buch um mich zu verstehen und mir morgens mit Achtung im Spiegel zu begegnen.

  • Joachim B.
    2019-03-20 11:12

    Das Buch behandelt Dreiecksbeziehungen mit besonderem Blick auf die Zweierbeziehung. Es ist sehr gut strukturiert und anhand von drei Fallbeispielen veranschaulichend. Die bzw. der Dritte wird leider zu sehr vernachlässigt in den Betrachtungen.

  • vicuñita
    2019-03-30 03:54

    Dieses Buch ist wirklich toll. So schwer das Thema auch ist, bringt einen das Buch doch ziemlich zum Nachdenken, über sich selbst, über den Partner und über die Partnerschaft.Nach dem ersten Lesen möchte ich mich noch ein zweites Mal daran machen und mit mehr Zeit lesen, um noch mehr daraus "mitnehmen" zu können. Das Buch öffnet einem die Augen!

  • Super S.
    2019-04-02 08:52

    Diesen Buch ist super zu lesen.Ich empfehle es jeden der kurz vor einer Krise steht, um diese eventuell zu umgehen, oder abwehren zu können.Es ist auch ohne Partenproblem sehr interessant zu lesen.Leicht zu verstehen.Ich habe mir das Buch gekauft, als ich in einer sehr schwierigen Zeit meinen bisherigen Lebens stand.Man sieht viele Sachen plötzlich ganz anders und versteht wie es so weit kommen konnte.

  • Ani
    2019-03-28 04:02

    Ein gutes Buch, welches sich mal mit allen beteiligten einer Dreiecksbeziehung befasst... Mir fiel es zum Teil schwer die Verschiedenen Beispielbeziehungen nicht durcheinander zu werfen, aber ich habe es auch nicht an einem Stück lesen können.Es hift vielleicht dem einen oder anderen mal das geschehene aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, eine Patent-Lösung gibt es natürlich nicht... aber es werden Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.

  • Bommel
    2019-04-05 12:13

    Egal ob die Beziehung oder ok oder Brüchig ist..... er ist einfach genial. Man muß sich Zeit nehmen, doch diese ist gut investiert. Ein Startschuß den niemand, egal wie nicht überhören sollte .....

  • JH
    2019-04-08 04:06

    Super

  • Sandi
    2019-03-29 08:46

    H. J. schreibt wie kein anderer verständlich und einleuchtend über die Dynamik in der Partnerschaft, hält sich völlig neutral und nimmt kein Blatt vor den Mund.Um die Vorgänge rund um die Untreue zu verstehen und damit umgehen zu können, ist das Buch für den "Treuen" wie den "Untreuen" sehr wichtig. Mir als "Treuem" haben die Schilderungen, Erklärungen und Lösungsvorschläge zunächst sehr weh getan, trotzdem waren sie hilfreich und notwendig.Es muss sich nun mal mit der Außenbeziehung auseinandergesetzt werden, sonst ist keine Chance auf Rettung der Beziehung gegeben, und der "Untreue" flüchtet noch eher in ein Luftschloss, wenn er sich nur mit Vorwürfen konfrontiert sieht."Vorsicht" schreibe ich deshalb, da der untreue Partner sich in die Aussage verrennen könnte, dass er die Außenbeziehung erhalten "darf", um Klarheit zu schaffen. Hieran wäre unsere Beziehung fast zerbrochen. Ich denke, so lange der "Untreue" nur "blind vor Verliebtheit" und nicht bereit ist, seine Situation ehrlich beleuchten zu wollen, ist das Buch mit Vorsicht zu genießen. Man könnte sich als "Untreuer" bestätigt fühlen, dass es ok ist, die Entscheidung auf die lange Bank zu schieben, da "es ja in dem Buch so steht, dass übereilte Trennungen von der Außenbeziehung das Problem nicht lösen". Damit hat H. J. sicherlich recht, nur kann man dies, denke ich, auch falsch verstehen.Ich als "Untreuer" jedenfalls hätte mir gewünscht, dass speziell bei dem Lösungsweg "Distanz zu beiden schaffen, aber nichts ist verboten, und dann abwarten" mehr Rücksicht auf den Treuen genommen wird. Ich würde hier betonen, dass dieser Lösungsversuch auch daneben gehen kann, weil der "Treue" dies nicht aushalten kann und seine Konsequenzen daraus zieht, und das sollte dem "Untreuen" bewusst sein.Ich habe mehrere Bücher zu diesem Thema gelesen, dieses Buch ist unverzichtbar. Der "Untreue" fühlt sich auf gewisse Weise verstanden und kann seine Gedanken und Gefühle besser einordnen, um Ordnung in die Situation zu schaffen und zu erkennen, was passiert und was er wirklich will. Der "Treue" muss sich schmerzhaft damit auseinandersetzen; das Buch weckt aber auch realistische Hoffnungen auf beiden Seiten und bietet die Möglichkeit, auf einer anderen Ebene mit dem Partner über das Problem sprechen zu können.Wir sind heute wieder glücklich, teilen die Meinung bezüglich dieses Buches. Ich wünsche allen, die in der Krise stecken, viel Kraft und Mut, und dass sie das Buch eines Tages wie wir verbrennen können, um das Thema endgültig hinter sich zu lassen.