Read Der kleine buddhistische Erziehungsberater by Sarah Napthali Online

der-kleine-buddhistische-erziehungsberater

M tter wissen oft nicht, wo ihnen der Kopf steht Kinder, Mann, Haushalt, Job allem wollen sie gerecht werden Doch wie soll das gehen Sarah Napthali, zweifache Mutter und praktizierende Buddhistin, wollte eine weise, geduldige und mitf hlende Mutter sein und merkte sehr rasch, das guter Wille allein da wenig n tzt.Ein paar hilfreiche Lehren des Buddhismus und kleine, sich an den allt glichen Aufgaben orientierende meditative bungen daf r aber um so mehr Dieses Buch ist eine humorvolle, ermutigende und echt praxisnahe Anleitung f r M tter und V ter , gelassener zu werden, um geduldiger und liebevoller mit den Kindern und sich selbst umzugehen....

Title : Der kleine buddhistische Erziehungsberater
Author :
Rating :
ISBN : 3502611688
ISBN13 : 978-3502611684
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : FISCHER Scherz Auflage 3., 14 September 2006
Number of Pages : 170 Pages
File Size : 790 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der kleine buddhistische Erziehungsberater Reviews

  • Manuela Badelt
    2019-05-25 03:47

    Alles habe ich noch nicht gelesen, aber das kommt noch .... Das Buch war in einem guten Zustand! Rezension kurz und knapp

  • Lilie
    2019-05-13 03:40

    Das Buch ist sehr nett geschrieben. Es ist kein trockenes Sachbuch.Wer sich schon mit Buddhismus beschäftigt hat, hat es sicher etwas leichter.

  • andrea
    2019-05-08 20:48

    ich habe das buch von einer freundin empfolen bekommen und mir dann die kundenmeinungen hier auf amazon ebenfalls noch angesehen.ich bin von diesem buch ungemein begeistert! es hat mir mit seinen ansätzen zum buddhismus schon oft geholfen, schwierige situationen zu meistern und festgefahrene situatioen besser zu lösen. nicht nur schwierige mutter-kind situatioen, sondern auch viele altagsprobleme lassen sich leichter angehen. -ein tolles,schönes buch, daß ich bereits weitergeschenkt habe!!!

  • Luna3879
    2019-05-21 04:27

    Obwohl das buch eher ein zufallskauf war bin keineswegs enttäuscht,einmal angefangen kam ich aus dem lesen nicht mehr heraus! das buch sollte wirklich jede mutter oder vater gelesen haben, es hilft ungemein sich seines eigenen verhaltens bewußt zu werden, nicht nur gegenüber seinem kind sondern auch gegenüber dem partner, freunden bzw. allen anderen. durch dieses buch habe ich mich entschlossen, mein verhalten anderen gegenüber neu zu überdenken und achtsamer und bewußter zu leben, einfach ruhiger und gelassener mit den anforderung die die rollen haushalt/karriere/partnerschaft etc mit sich bringen zu meistern. beim durchlesen sollte man immer einen stift dabei haben um die fülle an informationen für sich festzuhalten!

  • Flieder
    2019-05-04 01:42

    Anfangs etwas schockiert, dass meine Schwiegermutter mir einen Erziehungsberater schenkt, habe ich nach schon 20 Seiten begriffen, dass dieses Buch mehr ist - es ist eine Lebenseinstellung! Da ich Mutter einer 3jährigen Tochter bin und die meisten Frauen in meinem Freundeskreis auch kleine Kinder haben, habe ich dieses Buch gleich 10 mal bei amazon bestellt und bei passender Gelegenheit verschenkt. Bisher NUR positive Resonanz. Sogar ein Bekenntnis zum Buddhismus, wobei die Autorin überhaupt nicht zum Religionsübertritt drängt... Auch als Christin können die goldenen Regeln des Buddhismus das Leben leichter machen!

  • aroemelt
    2019-05-06 00:48

    Das ist ein wunderbares Buch. Besonders erfreut war ich, als ich beim Lesen feststellen durfte, dass ich vieles, was darin beschrieben wird, schon seit langer Zeit genauso mache, aber bisher hatte ich es nirgends so anschaulich und prägnant formuliert vorgefunden. Ein Buch, das wirklich hilft, Erfahrungen und Einsichten aus dem Mutter-Alltag zu ordnen und praktische Konsequenzen zu ziehen. Buddhistin muss man dabei nicht unbedingt werden, aber interessant sind die Informationen darüber schon. Angenehm ist auch, dass die Autorin auf eine Bewertung verschiedener religiöser Überzeugungen fast ganz verzichtet. Es entsteht also nicht der Eindruck, man könne nur als Buddhistin eine gute Mutter sein.Die einzige Lücke, die mir auffiel, ist die Herkunftsfamilie der Mutter. Meiner Erfahrung nach spielen die eigene Mutter und die eigene Kindheit eine große Rolle in meinem Verhalten meinen Kindern gegenüber. Dieser Aspekt kommt im Buch überhaupt nicht vor, so dass ich als Mutter meiner Kinder wie der Anfang aller Kausalketten erscheine und das ist m.E. eine Verkürzung der Realität.Aber alles in allem ein tolles Buch für Buddhisten und Nicht-Buddhisten, Mütter und solche, die eines von beiden oder beides werden wollen.

  • Calla
    2019-05-13 20:41

    Es gibt ja eine Fülle von Erziehungsratgebern auf dem Markt, von denen einmem so mancher vor lauter Kälte das Blut in den Adern gefrieren lässt und einige, die vor lauter "in einem solchen Falle verhalten sie sich ab sofort soundso, ansonsten sind sie ganz schön blöd..Rabeneltern waren sie bis dato ja eh schon" aus Eltern gesteuert-programmierte Wesen machen, die sich zum Wohle ihrer Kleinen selbst vergessen und sich irgendwann nicht mehr wiedererkennen und -finden...naja, die meisten haben doch schon einen unterschwelligen Ton.Nicht so in diesem Buch. Es ist einfach schön. Es tut gut und es trifft den Nagel auf den Kopf - immer und immer wieder. Das eigene Leben wird dadurch sehr bereichert, so wie auch die Partnerschaft und natürlich die gesamte Familienatmosphäre.Man wird nicht angehalten, vorgegebene Verhaltensweisen sozusagen auswendig zu lernen und im FF anwenden zu können. Und doch, oder vielleicht gerade deshalb, verändert sich so unglaublich viel - ins Positive und das komplett ohne Einbußen, graue Haare, Wutausbrüche o.ä.Das Beste, was ich bis dato zu diesem Thema gelesen habe!Wirklich empfehlenswert!!

  • E. Morita-Esslinger
    2019-05-20 00:42

    eigentlich hatte ich nach einem anderen buch gesucht, doch dann stieß ich durch zufall auf dieses wunderbar ehrliche und hilfreiche buch. es hat mir die augen für vieles geöffnet. ich bin sehr froh dieses buch enttdeckt zu haben, empfehle es vielen freunden weiter.