Read Borderline-Störungen und pathologischer Narzißmus by Otto F. Kernberg Online

borderline-strungen-und-pathologischer-narzissmus

Otto F Kernberg gibt in diesem Buch zun chst eine umfassende systematische bersicht ber die symptomatologischen, ich strukturellen und dynamisch genetischen Merkmale der Borderline Pers nlichkeitsst rungen Danach geht er auf typische bertragungs Gegen bertragungs Konstellationen bei Borderline Patienten ein und stellt eine besondere modifizierte Form analytischer Psychotherapie als Behandlungsmethode der Wahl vor Eine ausf hrliche Er rterung prognostischer und differentialdiagnostischer Fragen schlie t sich an Dem bei Borderline Patienten so h ufigen inneren Leeregef hl ist ein eigenes Kapitel gewidmet Im zweiten Teil des Buches entwickelt Kernberg ein eigenes Konzept narzi tischer Pers nlichkeitsst rungen, deren Ursache er in einer pathologischen Abwehrorganisation sieht, die tiefliegende archaische Trieb und Beziehungskonflikte verdeckt Die abschlie enden Kapitel behandeln praktisch klinische Probleme bei narzi tischen Pers nlichkeitsst rungen und versuchen eine Kl rung der Unterschiede zwischen normalem und pathologischem Narzi mus....

Title : Borderline-Störungen und pathologischer Narzißmus
Author :
Rating :
ISBN : 3518280295
ISBN13 : 978-3518280294
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Suhrkamp Auflage 18 2009
Number of Pages : 440 Seiten
File Size : 994 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Borderline-Störungen und pathologischer Narzißmus Reviews

  • Mathilda
    2019-05-06 03:41

    ein knallhartes Nachschlagewerk des amerikanischen Professor Kernberggerade wenn man im Umfeld Beziehung/Bekannten/Freunden/Familie Menschen mit einer Persönlichkeitsstörung hat-kann man hier fundierte Einsicht und Erklärung finden,aber es ist kein Buch für "Neulinge" in dem Bereich,denn die Erklärungen um Verhalten,Diagnose,Symptomatik nimmt kein Blatt vor den Mund-zeigt aber doch viele Details und Varianten von möglichen Diagnosen ...Das Buch ist ein alter Klassiker-immer wieder neu aufgelegt....trotz alledem ist teilweise die Wortwahl und Beschreibung doch etwas "überholt"-aber auch wieder so deutlich,dass es Betroffenen auch die Situation sehr deutlich vor Augen hält!Denn die Struktur des Verhaltens eines Persönlichkeitsgestörten ist oftmals kaum nachvollziehbar und eine künstliche Welt,aus der auch Angehörige aufwachen sollten,um nicht im Strudel unter zu gehen!Gute Ergänzung zu diversen "Selbsthilfebüchern" zu den Themen Borderlinestörung/Narzisstische Persönlichkeitsstörung.

  • kewa
    2019-05-21 03:35

    Also,Das Buch gehört meiner Meinung nach definitiv zur Fachliteratur!Vorkenntnisse sind erforderlich.Es liest sich nicht leicht, und man bearbeitet es!Freudsche Vorkenntnisse von Vorteil!Durch diese Arbeit wird man jedoch mit tiefen Einblicken in die Psychoanalyse belohnt und auch konfrontiert...Harte Leselektüre, die sich lohnt.

  • Kerstin
    2019-05-01 20:55

    Gutes Standardwerk. Fachbuch, nicht leicht zu lesen. Inhaltlich sehr gut, komplexe Analyse und Tipps für Psychotherapeuten enthalten. Empfehlenswert bei Vorwissen.

  • Sternenstaub
    2019-04-26 02:33

    auch als nicht Psychologen konnte ich diesem Werk viel abgewinne. Es liest sich einfach, ist gut untergliedert und bietet Anhaltspunkte zum weiter recherchieren.

  • H. C. E.
    2019-05-20 01:37

    Dieses Buch ist für den Fachkundigen mit erheblicher psychiatrisch/psychotherapeutischer Vorbildung geschrieben. Borderline Störungen sind sehr schwer zu diagnostizieren und differentialdiagnostisch gegenüber dem schizophrenen Formenkreis abzugrenzen. Wer mit dieser schwierigen Materie etwas vertraut ist, kann vielleicht dieses Krankheitsbild etwas besser verstehen.Meist sind es Betroffene, die mit Borderline Patienten zusammen leben (müssen) und hoffen, aus einen Fachbuch Hinweise zu erhalten, ob und wie sich das eigene Leiden unter der Borderline Krankheit des Kindes oder Partners lindern läßt. Diese Suchenden werden enttäuscht. Das Buch von Kernberg faßt den Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse zu den Borderline-Störungen für die Fachwelt zusammen, was sehr verdienstvoll ist. Der psychiatrische/psychotherapeutische Laie ist damit heillos überfordert!

  • Nicolaus Dinter
    2019-05-15 01:34

    Neben einigen anderen Werken, ist das ein Standardwerk für Borderline, es beschreibt die Tiefenpsychologie und auch die Grundelemente der Therapie. Otto F. Kernberg ist selbst heute noch einer der führenden Psychologen, die international als Borderlinexperte gilt. Das Buch ist ein muß für jeden Psychologen, der sich ernsthaft mit Borderline aus einander setzen will.

  • Amazone
    2019-05-16 20:58

    Ich habe in den letzten 4 Jahren alles, was ich zum Thema Borderline finden konnte, verschlungen, Bücher und Web, da ich wissen wollte, ob mein (Ex-) Partner ein solcher ist. Erst das für Laien nicht immer leicht lesbare Buch von Kernberg hat so manche Restfrage beantwortet, vor allem weil der Link zwischen BL und Narzissmus geschaffen wird, wodurch auch eine spezielle Form des BL zum Vorschein kommt, bei der die "üblichen" Kriterien wie Selbstverletzung etc. fehlen (können) und in dem ich dann doch meinen Partner erkennen konnte, was ich vorher mit den "Standardschablonen" über BL nicht verstand. Gerade weil das Buch so auführlich differenziert, kommen Facetten des BL zum Vorschein, die man auf einmal verstehen kann. In den anderen Werken zum Thema BL wird immer alles brav in die Standard-Kriterien eingereiht, und man kann brav die Punkte abprüfen. Auch die Beispielesfälle in anderen Büchern sind oft Extremfälle, mit denen ich nichts anfangen konnte, weil es bei meinem Partner subtiler zugeht. Ich versuchte immer, das Verhalten meines Partners unter diese Beispilesfälle zu subsumieren, weil es soviele Hinweise allein schon aus der Beschreibung des BL gab, aber wegen der Extrema - und der reinen Fokussierung dieser Fälle auf nicht-narzistische BL!! - entstand totale Verwirrung!Kernberg beschreibt dagegen bzw. darüberhinaus aber Verhaltensweisen, die wahrscheinlich auch innerhalb dieser Standard-Kriterien existieren, die ich aber bisher nirgendwo sonst gelesen habe. Insbesondere weiß ich jetzt, dass bei Vorliegen von Narzissmus das BL-Syndrom eine andere Ausprägung bekommt. Das gab mir ein viel besseres Verständnis dafür, dass eben auch BL nicht enfach "0815" ist, sondern etwas sehr Komplexes, das in vielen Erscheinungsformen daherkommen kann.Für mich das beste - wenn auch am schwersten verdauliche - Buch zum Thema.Es ist aber eindeutig ein Fachbuch, von einem Experten für Experten geschrieben und mit der Zielrichtung, machbare Therapieformen für bestimmte BL-Ausprägungen an die Hand zu geben.