Read Wild Rock (Neuausgabe) by Kazusa Takashima Online

wild-rock-neuausgabe

WILD ROCK ist ein absolutes Muss f r alle Boys Love Fans Das au ergew hnliche, pr historische Setting und die m rchenhaften Zeichnungen von Kazusa Takashima machen den Manga zu einer echten Kuriosit t Lange vergriffen, pr sentiert CARLSEN MANGA eine schicke und berarbeitete Neuausgabe Schon wieder hat es der H uptlingssohn Yuen nicht geschafft, den S belzahntiger zu erlegen, der so wichtig f r seinen Stamm gewesen w re Stattdessen t tet Enba, der zuk nftige H uptling des feindlichen Stammes, das Tier Nun soll Yuen als Frau verkleidet mit Enba verhandeln Doch w hrend ihrer Treffen kommen sich die beiden auf ganz andere Weise n her...

Title : Wild Rock (Neuausgabe)
Author :
Rating :
ISBN : 3551711577
ISBN13 : 978-3551711571
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Carlsen 26 Juli 2016
Number of Pages : 194 Seiten
File Size : 588 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Wild Rock (Neuausgabe) Reviews

  • Sternfahrerin
    2019-04-02 06:50

    es handelt sich um einen one-shot.Das Setting ist für mich erstmal ungewohnt - so auf der Jagd nach Tigern. Das bewirkt aber auch, dass die Helden auch eher knapp bekleidet herumlaufen können - und Enba (Titelbild) sieht dabei garnicht schlecht aus.Die Geschichte ist dem shonen ai zuzuordnen. es bleibt romantisch und wird nicht sonderlich yaoi. Das stört mich aber nicht, ich mag das romantische. Wobei es schon herz-zerreißendere Mangas gibt, so dass ich einen Stern abziehe.Als Kinder der Häuptlinge zweier verfeindeter Stämme darf man nunmal nicht zusammenkommen ... oder?Insgesamt gibt es 2 Geschichten, die aber nicht völlig voneinander getrennt sind, was ganz angenehm ist. Zum Schluss gibt es dann die Verknüpfung, was alles gut abrundet.

  • chris reiss
    2019-04-13 08:51

    Wild RockKazusa Takashimavery well done artistry and also very well suited as a present - very well made and handdrawn pictures and images as well as a very good rendering of muscles and physique

  • dedek
    2019-04-17 09:47

    Nicht schlecht gezeichnet, aber Yaoi ist es nicht wirklich. Die erste Geschichte ist noch halbwegs klar aber auch in einem Fantasy-comic sollte ein Hauch von Realismus sein. Warum sich ein gutaussehender Krieger in eine wehleidige Zimperliese verliebt ist schwer nachvollziehbar. Die 2. Story ist fast eine Wiederholung der ersten, nur dass es sich um die Väter der beiden handelt, die aber genauso aussehen. In der dritten sind es wieder die beiden aus der ersten, aber sie haben plötzlich Kinder dabei, die Zimperliese kann nicht gegen den Säbelzahntiger kämpfen, der Krieger tut es dann und wird von dem Tiger getötet. Ganz klar ist es nicht, aber man hofft es, damit es keine Fortsetzung gibt.

  • Sabrina Hofer
    2019-03-27 02:54

    Die kleine Überraschung für eine Freundin kam mehr als pünktlich an und der Zustand des Manga kann echt nicht bemeckert werden~ Gerne wieder~

  • Noni
    2019-04-24 08:52

    wirklich süße Story und die Artworks sind echt wunderschön. In dieser Ausgabe sind auch noch neu aufgelegte Farbbilder drin und alle Zusatz- und Spin-Off Kapitel.

  • Bärbel Mentzel
    2019-04-11 06:32

    Die Charaktere sind sehr schön und liebevoll gezeichnet. Die Story ist schlüssig und es macht spaß ihr zu folgen. Die Kurzgeschichte eingeschlossen.

  • None
    2019-03-31 01:41

    Die Zeichnungen sind gelungen, es gibt hübsche muskulöse Krieger genauso wie eher schmächtige schutzbedürftige Jünglinge. Die Story ist allerdings extrem simpel, daher vier Sterne für die Bilder und zwei für die Geschichte.Was mir auch fehlt, ist die Verführung: Kaum haben die beiden Jungs gemerkt, daß sie dasselbe empfinden, gibt's einen Kuss, und schon sind beide nackt. Sie haben zwar sowieso nicht viel auszuziehen, aber das gab's in anderen Shonen-Ai Mangas (z.B. Love Mode) schon besser.Fazit: Shonen-Ai Fans sollten den Manga gelesen haben, er ist aber kein Muß in der Mangasammlung.

  • Eninaj22
    2019-04-01 04:35

    Ich habe schon mehrere Mangas im Bereich Shonen-Ai und Yaoi gelesen, aber meiner Meinung nach ist Wild Rock eine der schönsten Geschichten dieses Genres, die ich bislang genießen durfte. Die Geschichte um die Häuptlingssöhne zweier "Buschvölker" ist ideal für einen Oneshot Manga, hätte aber auch einen schönen Mehrteiler abgegeben. Es wirkt nie langatmig oder langweilig.Neben einem hervorragendem Zeichenstil bekommt man sehr attraktiv gezeichnete Charaktere zu Gesicht. Ich würde mich über mehr Lesestoff dieser Mangaka sehr freuen.Besonders positiv aufgefallen an dem Manga ist mir die Epoche bzw die Kulisse in der die ganze Handlung spielt. Wo man sonst meist nur das Yaoi Genre in der Gegenwart und meist im Zusammenhang mit den dazugehörigen dieszeitigen Problemen präsentiert bekommt, ist Wild Rock so ganz anders. Das Thema wirkt nicht aufgezwungen (im Vergleich zu zB Yellow oder Kizuna), es geht nicht um das Schwulsein an sich, sondern darum was wahre Liebe ist und was die Menschen dafür bereit sind zu tun. Ein sehr romantischer Manga, den ich nur wärmstens Empfehlen kann. Leider ist die deutsche Übersetzung mal wieder etwas "doof" ausgefallen.Kurz zur Handlung: Yuuen ist ein schwächlicher junger Mann und seinem Stamm zu nichts nützlich. Aufgrund einiger Probleme mit dem benachbarten Flussufer-Stamm fasst sein Vater einen Plan. Der zierliche Yuuen soll als Mädchen verkleidet die Symphatie des attraktiven Häuptlingssohnes Emba gewinnen. Doch schnell merkt Yuuen, dass er Gefühle für diesen entwickelt, nicht zuletzt weil Emba immer sehr liebevoll und zuvorkommend zu ihm ist. Yuuen ist wegen seiner Gefühle verwirrt und ängstlich und weigert sich Emba länger gegenüberzutreten und ihn an der Nase herumzuführen. Doch Emba weiß schon längst wer Yuuen wirklich ist und will ihn zurück...