Read Game of Destiny: Roman (Die Love-Vegas-Saga, Band 3) by Geneva Lee Online

game-of-destiny-roman-die-love-vegas-saga-band-3

Viva Las Vegas Verbotene K sse, gef hrliche Liebe und gestohlene Herzen in der s ndigsten Stadt der Welt Die leidenschaftliche Liebe, die Emma Southerly und Jamie West verbindet, konnten auch die j ngsten Ereignisse in Belle M re nicht ins Schwanken bringen, sie sind sich n her denn je Doch der Mord an Jamies Vater bleibt ungekl rt und h lt die High Society von Las Vegas weiter in Atem Das junge Paar muss fest zusammenhalten, um nicht weiter in den Fokus der Polizei zu geraten Doch das ist nicht Emmas einziges Problem Sie wird von der dunklen Vergangenheit ihrer Familie eingeholt und muss sich schlie lich einer bitteren Wahrheit stellen doch das k nnte bedeuten, dass sie Jamie f r immer verliert...

Title : Game of Destiny: Roman (Die Love-Vegas-Saga, Band 3)
Author :
Rating :
ISBN : 3734104815
ISBN13 : 978-3734104817
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Blanvalet Taschenbuch Verlag 16 April 2018
Number of Pages : 286 Pages
File Size : 698 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Game of Destiny: Roman (Die Love-Vegas-Saga, Band 3) Reviews

  • Anett
    2019-04-01 10:16

    Für mich gehört Geneva Lee zu den Besten unserer Zeit. Sie weiß genau, wie man den Leser fesselt, sodass er gar keine andere Möglichkeit hat, als das Buch in einem Ruck durchzulesen. das Finale ist traurig und traumhaft zugleich. Ich bin so gespannt, ob es noch weitere Bücher zu dieser Serie gibt und freue mich jetzt schon auf die neuen Geschichten von Geneva Lee. Ich kann es nur empfehlen.

  • Snueckel
    2019-04-06 04:23

    Mir hat die Bücher-Serie rund um Emma und Jameson sehr gut gefallen. Sie war flüssig geschrieben und sehr spannend erzählt. Das Einzige, was mir überhaupt nicht gefallen hat, war, dass ich für ein volles Buch bezahlen soll, aber nur 68% an Buch zum Lesen erhalte. Das finde ich unverschämt. Somit wurde das Ende der Geschichte schnell runter geschrieben, damit die restlichen 32% mit Werbung voll gestopft werden können und das finde ich eine Frechheit!!!

  • Lene
    2019-04-05 08:22

    Spannend, verführerisch, dunkel und man möchte das es ewig weiter geht..Könnte eine Spin Off serie vertragen weil ich gern wissen möchte wie es mit denn neben Protagonisten weiter geht

  • Sarah
    2019-04-15 05:33

    Das Buch ist so verfasst, dass man es nicht mehr aus den Händen legen kann! Bis zum Schluss hat man es nicht für möglich gehalten, dass es ausgeht.Großes Lob an die Autorin! Chapeau!

  • DM.
    2019-04-03 08:40

    Tolle FortsetzungSehr gelungener BandEnde war sehr schnell / harter Abbruch am Ende mit dem Schul Start im Herbst

  • Mandy
    2019-03-28 11:31

    Sehr schnell angekommen, nichts auszusetzen, und ich liebe die Triologie. sehr spannend.

  • CurlySue
    2019-03-30 12:35

    INHALT: Zwischen Anschuldigungen der Polizei, Übergriffen des eigenen Stiefvaters und der Jagd nach dem dubiosen Besitzer eines hetzerischen Instagram-Accounts bleibt die Liebe zwischen Jamie West und Emma Southerly bestehen. Dennoch legt sich die Frage nach dem Mörder von Jamies Vater bleischwer auf die High Society von Las Vegas. Jeder scheint etwas zu verbergen und auch die jüngsten Ereignisse werfen alles bis dahin Angenommene noch einmal durcheinander. Die einzige Konstante in Emmas Leben scheint Jamie zu sein. Bis ein bitterer Verdacht droht, die beiden außeinanderzureißen.Meinung:Emma, die unbedingt dem Täter auf die Schliche kommen möchte und auch herausfinden will, wer hinter dem Profil der Dealer steckt, geht ihren eigenen Ermittlungen nach und muss sich dabei plötzlich ungeahnten Wendungen und der dunklen Vergangenheit ihrer Familie stellen.Dadurch gerät nicht nur die junge Beziehung zwischen Jamie und Emma ins Wanken.Jamie kämpft mit allen Mitteln um die Frau, die er liebt, aber auf einmal sind viele Dinge nicht mehr so wie sie scheinen.Was soll ich sagen. Die Geschichte kommt direkt in Fahrt und die Autorin hat die Spannung voll ausgekostet. Jede Seite ist die Spannung da, man kann gar nicht aufhören zu lesen man muss dieses Buch einfach in einem Rutsch zu ende Lesen. Die Charaktere sind wie gewohnt einfach super, Handlungen werden wieder perfekt beschrieben und toll ausgeführt. Jamie ist einfach ein wirklich toller männlicher Protagonist, genauso ist aber auch Emma eine wunderbare Protagonistin. Jamie aber finde ich einfach besser, er ist so ein starker Charakter. Finde ich wirklich super. Von mir aus könnte es irgendwie gerne weitergehen in der Geschichte. Doch das Ende ist wirklich ein gutes Ende. Es lässt für mich keine Frage mehr offen.

  • Julia
    2019-04-11 12:33

    Charaktere:Em: Leider war mir Em in diesem Band ziemlich unsympathisch. Anstatt zu reden und Missverständnisse und Probleme zu klären, versuchte sie einfach alles auf eigene Faust zu regeln. Meist bedeutete dies, dass sie solchen Situationen und den dementsprechenden Personen also einfach aus dem Weg ging.Jamie: Jamie hat sich hier um einiges weiterentwickelt. Er zeigt kaum noch die Züge eines verzogenen Millionärs, sondern zeigt viel öfter seine wahren Gefühle und Ängste. Dies macht ihn greifbarer und auch sehr viel authentischer.Schreibstil:Am Schreibstil und der Erzählperspektive hat sich zu den Vorgängerbänden nichts geändert. Deshalb war auch hier das Buch recht angenehm und flüssig zu lesen. Gerade die Spannungsmomente wurden kontinuierlich aufgebaut und auch gehalten, was das Leseerlebnis an vielen Stellen noch intensiver machte.Meine Meinung:Der Abschluss der Love-Vegas Reihe war für mich leider der schwächste Band der Trilogie.Wie schon oben erwähnt hatte ich hier ein sehr großes Problem mit Emma. Ich konnte weder ihr Verhalten, noch ihre Gedanken nachvollziehen, da diese meist total wirr und unverständlich wirkten. Deshalb war ich mindestens bis zur Hälfte des Buches nur genervt von ihr, was mir den Spaß am Lesen natürlich deutlich vermieste. Ihre Art und Weise mit Problemen umzugehen entspricht einfach nicht einer jungen Frau, die sonst so schlagfertig und stark präsentiert wird. Anstatt sich dem vermeintlichen Konflikt zu stellen, schottet sie sich lieber von der ganzen Welt ab und verkriecht sich. Sowas macht man vielleicht in der Pubertät, aber doch nicht als junge Erwachsene?Allerdings war ich dafür von Jamie umso mehr überrascht. Er zeigte sich in diesem Band wirklich nur von seiner besten Seite, so dass er tatsächlich Potential für einen Book-Boyfriend entwickelte. An den richtigen Stellen gab er sich als Bad Boy, schaltete jedoch sofort um, wenn Em ihn brauchte. So muss ich gestehen, dass Jamie für mich dieses Buch zum Großteil gerettet hat, denn Emma hat mehr zerstört als gut gemacht.Der Schluss und somit die Auflösung des Verbrechens aus dem ersten Teil war dann doch ziemlich überraschend. Natürlich hatte man seine Vermutungen angestellt und meine ging auch zeitweise in die richtige Richtung, aber auf eine solche Konstellation wäre ich wirklich niemals gekommen. Schlussendlich baut das Buch für mich nur auf dem Gerüst einer gelungenen Auflösung und eines tollen männlichen Protagonisten auf, denn der Rest konnte mich leider so gar nicht überzeugen.Mein Abschluss-Fazit zur kompletten Reihe: Etwas Leichtes für Zwischendurch, wobei die Geschichte jedoch kontinuierlich abbaut. Man muss es nicht gelesen haben, aber es ist auf jeden Fall eine süße und teilweise auch spannende Geschichte.