Read Das Leben hat täglich Geburtstag: Gedichte, Märchen & Gedanken (Geschenkbücher für Erwachsene) by Hans Kruppa Online

das-leben-hat-tglich-geburtstag-gedichte-mrchen-gedanken-geschenkbcher-fr-erwachsene

Das Leben ist sch n lasst es uns feiern Diese Aussage zieht sich wie ein roter Faden durch das neue Buch mit M rchen, Gedichten und Gedanken von Hans Kruppa, einem der bekanntesten Dichter unserer Zeit Seine poetischen Texte voller Leichtigkeit, Lebendigkeit und Feingef hl fordern dazu auf, das Leben jeden Tag ganz bewusst zu genie en Ebenso wie seine u erst erfolgreichen Vorg nger ist auch das dritte umfangreiche Buch von Hans Kruppa im Coppenrath Verlag mit pointierten, geistreichen Illustrationen versehen und hochwertig verarbeitet ein wunderbares Geschenkbuch f r jede Gelegenheit, das seinen Lesern Freude, Lebensmut und Gl ck schenkt....

Title : Das Leben hat täglich Geburtstag: Gedichte, Märchen & Gedanken (Geschenkbücher für Erwachsene)
Author :
Rating :
ISBN : 3815792819
ISBN13 : 978-3815792810
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Coppenrath, F Auflage 1., 15 Juni 2008
Number of Pages : 395 Pages
File Size : 872 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Das Leben hat täglich Geburtstag: Gedichte, Märchen & Gedanken (Geschenkbücher für Erwachsene) Reviews

  • Barbara Hain
    2019-03-21 08:26

    Das Buch bzw. die Märchen und Gedichte von Hans Kruppa haben mich dabei unterstützt, meine eigene Lebensweise neu zu reflektieren und neue Hori-zonte für eine Umorientierung eröffnet.Außerdem habe ich mich gefreut, dass ich durch persönliches Vorlesen der Texte andere Menschen erreichen und inspirieren konnte. So etwas trägt zu meinem Glücklichsein bei.Es ist ein weiteres Buch des Authors, das diese Lebensqualität in mir verstärkt und neue spirituelle Wege ebnen hilft. Auch wenn manche Bot-schaften märchenhaft unrealistisch und uneinlösbar scheinen,können sie doch die Augen öffnen, neue Einsichten ermöglichen und die Liebe zum Leben neu erwecken.

  • Silke Muehl
    2019-03-22 10:30

    ...hinterlässt sie einen fahlen Nachgeschmack."Das Leben hat täglich Geburtstag- Gedichte, Märchen und Gedanken" - so der Titel des Buches von Hans Kruppa. Die Gedichte und Gedanken sind voller Poesie, beleuchten die Hintergründigkeit des Lebens in leichter, gewandter und bildhafter Sprache, ein echter Lesegenuss.Die Märchen dagegen blieben mir wie ein stacheliger Kloß im Hals stecken. Da sträubte sich etwas in mir gegen die moralinsaure Schwarz-weiß-Malerei, die süßlichen Kitsch mit belehrend-bekehrenden Unterton vermengt. Beispiel: Das Herz eines Engels, S. 105:"Wir schließen die Tür unseres Hauses nicht ab. Von der nächsten Woche an muß Amila jeden Morgen in die Schule der Stadt gehen, in der die Menschen die Türen ihrer Häuser verriegeln... Sie wird Stunden mit Kindern verbringen, die von ihren Eltern zu wenig oder vielleicht sogar gar keine Liebe bekommen haben. Wir sollten Amila darauf vorbereiten." "Das habe ich mir auch schon oft gesagt", gab Keno zur Antwort, "aber ich weiß nicht, wie wir es tun sollen, welche Worte wir wählen müssen. Amila bricht ja schon fast in Tränen aus, wenn sie sieht, dass ein anderes Kind einen Blumenstrauß pflückt. Wollen wir ihr erklären, dass es in der Stadt Kinder gibt, die Katzen und Hunde quälen, dass es Jungen gibt, die sich prügeln und treten? Dass es Mädchen gibt, die sich gegenseitig kratzen, beißen und an den Haaren ziehen? Wir könnten damit die Reinheit ihrer Seele trüben, ich fürchte, ich würde es nicht übers Herz bringen." "Aber wenn das Verhalten der Kinder in der Stadt sie bestürzt und entsetzt, wird sie zurecht fragen, warum wir sie nicht gewarnt haben", gab Sina zu bedenken. Keno seufzte tief: "Ja, aber sie ist kein gewöhnliches Kind, und das macht unsere Aufgabe so schwierig."Das außergewöhnliche, engelsgleiche, mildtätige, glanzumwobene, zarte, überirdische Mädchen besucht genau zwei Wochen lang die unerträgliche Schule, bis sie schließlich die Rettung in Fieber und Tod findet....Bei allem verständlichen Wunsch nach einer heilen, liebevollen Welt sind derart übersteuerte Wertbilder mit haarscharfer Trennung in "rein" und "verachtenswert" lebensfremd und als Maßstab wenig hilfreich, die Geschichten beim Lesen darüberhinaus auch schlichtweg langweilig. Schade.