Read Die Unwägbarkeit des Glücks by Mary Jo Putney Online

die-unwgbarkeit-des-glcks

Weltbild Verlag 2003 Pappe Gebraucht Gut Deutsch 429Seiten...

Title : Die Unwägbarkeit des Glücks
Author :
Rating :
ISBN : 3828971458
ISBN13 : 978-3828971455
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Weltbild Verlag 2003
Number of Pages : 362 Pages
File Size : 790 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Unwägbarkeit des Glücks Reviews

  • Kasimar
    2019-04-05 01:51

    Das ungewöhnliche Testament ihres Vaters führt Kate Corsi und ihren Ex-Mann Patrick Donovan wieder zusammen: Nur wenn die ein Jahr lang unter einem Dach leben und gemeinsam arbeiten, erben sie. Schon als Kind träumte Kate davon, die Sprengfirma ihres Vaters zu übernehmen, seit einem Streit mit dem Vater und dem Ende ihrer Ehe lebt sie aber als Architektin in Kalifornien. Das Testament stößt bei niemandem auf Begeisterung, aber Kate sieht darin die Chance sich den alten Kindheitstraum zu erfüllen, und Patrick hofft, an der immer noch geliebten Frau in dieser Zeit etwas gut machen zu können.So beginnt ein Tanz um Gefühle, Wahrheiten, Aufrichtigkeit und die Liebe. Und obwohl man von Anfang an weiß, wie das Buch enden wird, fragt man sich doch immer wieder, wie die Autorin die "Kurve" bekommen und die Hauptfiguren aus diesem Schlamassel herausholen will. Es gelingt ihr ganz gut, auch wenn ein Roman, der unterhalten soll, das Thema Gewalt in der Ehe keineswegs tiefgehend oder abschließend genug behandeln kann. Eine einfache Sprache und eine straffe, fesselnde Handlung machen es dem Leser leicht der Autorin auf ein Gebiet zu folgen, das man sonst so nicht von ihr gewohnt ist. Und so findet man hier einen unterhaltsamen, interessanten Fast-Gegenwarts-Liebesroman mit einigen ernsthafteren Anklängen.

  • None
    2019-04-04 01:36

    Seit sie ein kleines Mädchen war und bei ihrer ersten Sprengung dabei war, möchte Kate Corsi in dem Abrissunternehmen ihres Vaters arbeiten. Der verweigert jedoch seine Einwilligung, aus seiner Sicht sind Sprengarbeiten Männersache und er zählt darauf sein Kates Bruder einmal das Familienunternehmen weiterführen wird. Jahre später muss Kate nach Maryland zurückkehren um an der Beerdigung ihres Vaters teilzunehmen. Vor Jahren zersplittete sich die Familie im Streit. Sie wohnt jetzt, genau wie ihr Bruder in San Francisco. Leider nahm auch ihre Ehe mit Donovan ein trauriges Ende. Donovan war in all den Jahren für ihren Vater so was wie in Ersatzsohn, er hat im Familienunternehmen mitgearbeitet. Die Testamentseröffnung trifft jedoch beide wie ein Schock. Sam Corsi hat festgelegt, das seine Kinder nur dann einen Teil des Geldes erben, wenn Kate und Donovan ein Jahr lang gemeinsam unter einem Dach leben. Dann erbt Donovan seine Firma.Kate glaubt kein Geld der Welt könne sie dazu bewegen, wieder mit Donovan zusammen zu ziehen. Aber ihr Bruder ist auf sein Erbe angewiesen und so hat sie zum ersten Mal die Chance, auch wirklich bei der täglichen Arbeit von Phoenix Demolition dabei zu sein. Also willigt sie in die Bedingungen ein. Zu Donovan hält sie vorerst Abstand, denn sie erinnert sich nur noch zu gut daran, wie ihre Ehe endete. Ein Neubeginn käme für sie niemals in Frage. Schon bald hält sie die Arbeit bei Phoenix Demolition gehörig in Atem. Wie man Vorbereitungen für eine Sprengung trifft, lernt sie schnell. Aber auch das die Firma seit dem mysteriösen Tod ihres Vaters (er starb in einem Gebäude als der Sprengsatz zu früh hochging) droht ihren guten Ruf zu verlieren, versucht sie zu verhindern.Und so lässt es sich nicht vermeiden, das Kate und Donovan langsam aber sicher beginnen, sich mit den Wunden der Vergangenheit auseinander zu setzen. Doch bis alle Wunden verheilt sind, liegt noch ein langer Weg vor ihnen.Niemand kann so gut Charaktere mit emotionaler Tiefe beschreiben wie Mary Jo Putney. Immer wenn man glaubt zu wissen was Kate und Donovan durchgemacht haben, belehrt einen die Autorin eines besseren. Auch die Nebenhandlungen sind einfach super in die Handlung des Romans eingebunden. Ein absolut lesenswertes Buch!