Read Seelenwege: Die magische Reise einer Frau zu sich selbst by Ina Ruschinski Online

seelenwege-die-magische-reise-einer-frau-zu-sich-selbst

Die junge, erfolgreiche rztin Nida Janusz versteht die Welt nicht mehr Ihr fehlen drei Stunden ihres Lebens Sie wei nur eins Sie hat offenbar einen Flug in die Mongolei gebucht Um dem R tsel auf die Spur zu kommen, tritt sie die Reise an eine Reise, die ihr Leben und sie selbst f r immer ver ndern wird Seelenwege ist ein Roman und ein Sachbuch zugleich Folgen Sie Nida auf dem Weg zu ihrem wahren Selbst, lernen Sie kraftvolle schamanische Techniken kennen, und vernehmen Sie den Ruf Ihrer eigenen Seele Deine Kraft ist stark, wenn du sie mit Liebe f llst Alles, was du tust, hat Sinn, wenn du es mit Liebe tust....

Title : Seelenwege: Die magische Reise einer Frau zu sich selbst
Author :
Rating :
ISBN : 384343042X
ISBN13 : 978-3843430425
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Schirner Verlag Auflage 8 21 Juli 2016
Number of Pages : 240 Seiten
File Size : 574 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Seelenwege: Die magische Reise einer Frau zu sich selbst Reviews

  • Naturheilpraxis Ursula Henn
    2018-12-24 19:51

    Welche Frage, warum ich die 5 Sterne gewählt habe! Weil diese Geschichte mich tiefst berührt hat und unglaublich gut geschrieben ist. Weil sie mich an Dinge erinnert hat, die ich fast vergessen habe. Weil sie unglaublich facettenreich geschrieben ist und liebevoll die Charaktere und Erfahrungen der Protagonisten spüren lässt. Die Spannungsbögen sind so platziert, dass unweigerlich Bilder auftauchen ... Situationen derart intensiv und lebhaft beschrieben, dass "man" das Gefühl hat, Selbst dort in der Jurte zu sitzen, das Räucherwerk zu riechen ... gar Selbst jene Person zu sein, die diese Erfahrung macht. Am Ende war ich enttäuscht.Weil die Geschichte zu Ende war- ... und ich gar nicht dort heraus wollte, aus diesem intensiven Erleben.Ina Ruschinski hat mit diesem Buch einen ganz großen "Wurf" gemacht. Ich kaufe mir auch ihre anderen Bücher. Selten habe ich ein so tiefgründiges, spannendes, bewegendes Buch gelesen, was SO intensiv in ein "in sich Selbst hineinspüren" führt. Mich hat das Buch zur Veränderung an unnützen Gewohnheiten und zum Auflösen alter Ängste inspiriert.

  • Susanne Münstermann
    2019-01-02 19:36

    Die völlig durch ihr Berufsleben ausgelaugte Ärztin Nida fliegt in die ferne Mongolei, obwohl sie aufgrund einer Kurz-Amnesie nicht genau weiß, warum. Sie folgt einfach ihrer inneren Stimme und lässt sich auf ein spannendes Abenteuer in einer absolut fremden Umgebung ein, um für sich selbst herauszufinden, wer und was sie eigentlich ist und worin der Sinn ihres Lebens besteht.Eine weise, alte mongolische Heilerin wird für die nächsten etwa zwei Wochen ihre Lehrerin. Es ist berührend mitzuerleben, wie Nida die ihr von der Heilerin aufgetragenen Aufgaben zuerst zögerlich, dann jedoch offen und mit voller Überzeugung und Vertrauen löst.Die Autorin schreibt so phantastisch, dass ich als Leserin mir vorkam, als wäre ich in Nida verankert und dürfte die schwankenden Gefühle, Freuden, Zweifel, Nöte und Ängste hautnah miterleben. In der Nacht, die Nida allein im Freien am Wasser verbringen muss, hörte ich jedes Knacken im Gebüsch, fror und schwitzte mit ihr, war voller Angst. Das habe ich bisher sehr selten erlebt.Ruschinski ist mit dieser Geschichte durch die liebevolle Art, genau zu beobachten, seien es die Menschen, die Tiere, Pflanzen oder die Landschaft, ein sehr einfühlsames und dennoch packendes Werk gelungen, das jeden, der dazu bereit ist, dazu anregt, intensiv über sich selbst nachzudenken.Sehr lesenswert! Dank an die Autorin.

  • Kater
    2018-12-23 18:01

    Irgendwie hat mich dieses Buch „verfolgt“. Kurz nach Erscheinen las ich eine Buchbesprechung darüber und dachte: hört sich nicht schlecht an, aber unbedingt haben muss ich es nicht. Danach aber bin ich alle paar Monate darüber gestolpert, u.a. brachte meine Freundin mir von der Buchmesse – vor zwei Jahren! – eine Leseprobe mit, Rezensionen tauchten auf, der Ausschnitt den ich mir zur Seite gelegt und dann erst mal verloren hatte, war plötzlich wieder da…kurz: jetzt vor Weihnachten habe ich mir das Buch endlich gekauft und mittlerweile auch gelesen.Hat es sich gelohnt? Das weiss ich- noch -nicht so richtig. Die Geschichte der Ärztin, der 3 Stunden ihres Lebens fehlen und die in dieser Zeit einen Flug in die Mongolei gebucht hat, ohne zu wissen, wieso-weshalb-warum- und die letztendlich dann bei einer Schamanin landet, ist durchaus nett zu lesen. Der Weg dieser zuerst zutiefst unglücklichen und unzufriedenen Frau, die erst einmal erkennen muss, was bzw. DASS ihr etwas fehlt – interessant. Und es wäre schnell und einfach durchzulesen und dann wegzulegen, dieses Buch. Aber in der Jurte war ich plötzlich selber und sah mich mit seltsamen Dingen konfrontiert….Nun beschäftige ich mich seit langen Jahren mit spirituellen Wegen, dem Hören auf meine innere Stimme(man vergisst nur auch ganz oft und ganz schnell wieder, dass es oft gar keiner bahnbrechenden und grossen Dinge bedarf um zufrieden und glücklich zu sein…) und fand das Er-leben und Er-Wachen von Nida hier auch ganz folgerichtig und normal.Es ist ja „nur“ ein Roman…..der mich aber trotzdem be-rührt hat in einer Art und Weise, die mich selbst erstaunt , der mich auch einfach noch nicht richtig loslässt und mir wohl etwas „sagen“ will……..

  • Irmchen
    2019-01-10 19:57

    Ein wunderschönes Buch, der Leser kann die Magie spüren, die Magie der Seele. Der Weg zur eigenen Seele kann man nicht in unserer heutigen Hetze und im Stress finden, sondern in der Stille. Den Weg zur eigenen Seele haben wir uns vor unserer Inkarnation aufgeschrieben und den gilt es wieder zu finden. Nicht jeder kann in die Mongolei fahren, aber auch hier gibt es Orte der Stille, manchmal sogar im eigenen Zimmer.Dieses Buch ist eine schöne Anregung wieder zu sich selber zu finden und sich nicht zu verlieren.Vielen Dank an Ina Ruschinski

  • RitaTimmermann
    2019-01-02 16:56

    Auch wenn es sich um einen Roman handelt, sind Botschaften "durchgekommen", als sei meine Seele Teil dieser Reise gewesen. Wenn man das Buch nicht nur mit den Augen, sondern mit allen verfügbaren Sinnen liest, ist es sehr berührend und anregend für die eigene Seele. Man muß nicht unbedingt selbst in die Mongolei reisen um solche Erfahrungen zu machen; außergewöhnliche Erfahrungen sind da möglich, wo man ist, wenn man die Wahrnehmungssinne dafür entwickelt.

  • Katrin Hoffmann-Frenzel
    2019-01-14 17:48

    ein sehr schönes Buch. Verändert die Perspektive, man guckt von der anderen Seite auf die Dinge, sehr bewegend, lehrreich, kraftvoll und es steckt viel Weisheit in dem Buch. Es macht Lust auf mehr.Eine faszinierende Sicht auf die Dinge des Lebens und des Kranke werdens und des Heilens.

  • Eva Laspas, Marktpräsenz durch Text
    2018-12-31 23:45

    ... wenn auch mit offenem Ausgang. Viele Weisheiten sind hier in diesem Buch vereint. Und wie jedesMärchen endet die Geschichte, wenn der Alltag beginnt.

  • Marlis Hämmerli
    2018-12-30 15:48

    Spannend, witzig und gleichzeitig sehr eindrückliche Erkenntnisse, welch diese Frau während 17 Tage erlebt und auch geht... Wirklich lesenswert... Spannend bis zum Ende... 😉