Read Einführung in die systemische Supervision (Carl-Auer Compact) by Andrea Ebbecke-Nohlen Online

einfhrung-in-die-systemische-supervision-carl-auer-compact

Andrea Ebbecke Nohlen f hrt mit diesem Buch kompakt und praxisbezogen in die systemische Supervision ein In zwei eng miteinander verbundenen Teilen erl utert die Autorin anschaulich die theoretischen Wurzeln und die praktische Anwendung dieser Beratungsform.Im ersten Teil beleuchtet sie die allgemeine Entwicklung von Supervision und geht dann auf die besonderen Charakteristika, die Funktionen und die Leitideen der systemischen Supervision ein Hier zeigt die Autorin auch die theoretischen und metatheoretischen Wurzeln systemischer Supervision und ihre Relevanz f r das supervisorische Vorgehen auf.Der zweite Teil ist der praktischen Anwendung gewidmet Charakteristische systemische Supervisionshaltungen und methoden werden mit Beispielen aus unterschiedlichen Kontexten vorgestellt berlegungen zu einer Ethik systemischer Supervision beschlie en die Einf hrung....

Title : Einführung in die systemische Supervision (Carl-Auer Compact)
Author :
Rating :
ISBN : 3896704621
ISBN13 : 978-3896704627
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Carl Auer Verlag GmbH Auflage 4 1 Oktober 2017
Number of Pages : 126 Seiten
File Size : 872 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Einführung in die systemische Supervision (Carl-Auer Compact) Reviews

  • MGB
    2019-02-24 21:16

    Wie kann so ein schmales Bändchen über ein so komplexes Thema dieses bloß so erschöpfend behandeln?!Wohl weil sich in der Beschränkung erst die Meisterin zeigt...Gefühlt hat das Buch locker den dreifachen Umfang und das vierfache Gewicht (und vermutlich dann den fünffachen Preis), daher sowohl zur Einführung für Interessierte wie auch zur Auffrischung für alte Häsinnen & Hasen ideal, vergnüglich und leichtverständlich geschrieben - ein Meisterwerk der kleinen Form! Und dabei sehr angenehm unprofessoral und zugleich (oder eben drum...) höchst professionell!

  • Jaser
    2019-03-09 23:37

    Praxisnah, hilfreich und gut, Sjer geeignet um systemisches Wissen wieder aufzufrischen, zu erweitern und eine Untestützung um systmische Supervison zu erkären

  • J. Tischer
    2019-03-20 01:43

    Tolle Einführung. Übersichtlich, klar, echte Basis Info. Gut für Leute, die einen Einstieg in die Materie suchen. Gerne wieder mal.

  • Semeleargusauge
    2019-02-26 20:45

    Das Buch gliedert sich in einen theoretischen (die ersten Kapitel) und einen praxisorientierten Teil (Kapitel 4-12).Die theoretische Einführung ist sehr verständlich geschrieben, ohne flach zu sein. Vor allem die Abgrenzung zu anderen Schulen der Supervision und die Definition des Begriff Supervision sind mir als Neuling in diesem Bereich, der nicht aus dem psycho-sozialen Bereich stammt, sehr hilfreich. Verschiedene Tabellen, die den systemischen Ansatz von anderen abgrenzen, haben mir bei der Verinnerlichung der Unterschiede geholfen .Im praxisbezogenen Bereich werden die Methoden: Hypothesen, zirkuläres Fragen, Allparteilichkeit, Metaphern und Skulpturen dargestellt. Diese sind kurz ( das Werk ist nur 120 Seiten lang) und klar beschrieben. Vor allem die Beispiele aus der Praxis helfen beim Transfer.Besonders nützlich fand ich die Fragen zum Erstgespräch, die einen guten Leitfaden ergeben. Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Buch. Gefreut habe ich mich über das letzte Kapitel zur Ethik der Supervision.Einen Punkt ziehe ich bei dem Buch, das mich neugierig auf mehr von der Autorin macht, allerdings ab. Das Buch kann nur eine erste Einführung darstellen und ist nicht umfassend. Teilweise hätte ich mich über eine klarere Darstellung und einige Auflistungen oder graphische Darstellungen gefreut.

  • Detlef Rüsch
    2019-02-28 19:31

    Diese Einführung in die systemische Supervision ist sehr dicht geschrieben und erfordert eine sehr gründliche Lektüre, bei welcher es sehr gut ist, schon einige Vorerfahrungen als Supervisand/-in oder als Supervisor/-in schon zu haben. Auch wenn hier vom Layout her etwas spärlich mit den Möglichkeiten von Tabellen und Graphiken umgegangen wird, schafft es die Autorin doch, wesentliche Punkte wenigstens textlich gut zu transportieren. Man merkt der Autorin Andrea Ebbecke Nohlen sehr gut ihre lange Praxiserfahrung an, die sie als Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin und (Lehr-) Supervisorin gesammelt hat. Theoretische Erläuterungen und praktische Beispiele geben sich hier quasi "die Klinke in die Hand", so dass man tatsächlich das grundlegende Handwerkszeug für die systemische Supervision erfährt und dabei die Theorie keinesfalls zu kurz kommt. ein.Während zunächst in dem Buch theoretische Grundlagen zur Supervision an sich und zur "systemischen Supervision" im Besonderen beschrieben werden, werden im zweiten Großteil des Buches die praxisrelevanten Punkte beschrieben. Hierbei orientiert sich die Autorin weniger am Ergebnis einer Supervision, sondern legt vielmehr Wert auf den Supervisionsprozess an sich. Dabei ist vor allem hervorzuheben, dass sie sich auch eigens mit der Ethik systemischer Supervision befasst. Alles in allem eine sehr gute Einführung in die systemische Supervision, die einen "hungrig macht" auf noch mehr vertiefende Lektüre!

  • H. Kreulach
    2019-03-15 01:41

    klein aber fein. die wichtigsten theorien kurz, verständlich und mit bezug zur praxis dargestellt. dazu ein kurzer abriss zu den themen supervisionsprozess und methoden systemischer supervision mit praxisbeispielen, die ein hilfreicher einstieg in eigene supervisions-settings sein können - so meine eigene erfahrung...