Read Tagebuch einer Reise: Begegnungen mit Flüchtlingen in Afrika, Kambodscha, Pakistan und Ecuador by Angelina Jolie Online

tagebuch-einer-reise-begegnungen-mit-flchtlingen-in-afrika-kambodscha-pakistan-und-ecuador

KlappentextDie mehrfach ausgezeichnete Schauspielerin Angelina Jolie schl pft in eine ganz andere Rolle Sie wurde Botschafterin des Guten Willens f r den UN Hochkommissar f r Fl chtlinge UNHCR In diesen Aufzeichnungen legt sie Erinnerungen an ihre Reisen nach Sierra Leone, Tansania, Pakistan, Kambodscha und Ecuador vor L nder, in denen sie lebte und arbeitete und wo sie Menschen ihr Herz schenkte, die Opfer einer unfassbar zerst rerischen Gewalt und Unterdr ckung geworden sind Sie entdeckte Zuversicht und menschliche W rme inmitten der Katastrophe Packende Momentaufnahmen von mutigen, vorbildlichen Menschen, die sich das berleben t glich neu erarbeiten m ssen Ein freim tiger Bericht von einer einzigartigen Reise, die ihre Weltsicht von Grund auf nderte ihr Selbstverst ndnis eingeschlossen Die Kinder hier nehmen deine Hand Sie gehen neben dir, l cheln und singen Sie besitzen nichts Ihre Kleidung ist zerlumpt und staubig, und sie l cheln Ich hasse das Leid all dieser Menschen der Amputierten, der Fl chtlinge, der Vertriebenen Wie kann man von ihnen verlangen, sich ihr Leben wieder aufzubauen, wenn sie doch wissen, dass die Rebellen ihnen alles wieder wegnehmen werden Zum Abendessen gab es Fisch und Salat Das war Luxus pur Ich war dankbar daf r, aber ich konnte kaum essen Ich f hlte mich ganz hohl Ich habe Ehrfurcht vor diesen Menschen Vor ihrem Willen Vor ihrer Hoffnung ber den Autor und weitere MitwirkendeAngelina Jolie wurde als Angelina Jolie Voight am 4 Juni 1975 im kalifornischen Los Angeles geboren Sie ist Tochter von Oscar Preistr ger Jon Voight 1978 f r Coming Home und Marcheline Bertrand, deren Ehe allerdings schon bald Angelinas Geburt geschieden wurde Neben ihren Filmrollen u.a Lara Croft verleiht J auch ihr Privatleben eine gewisse Exzentrik Nach einer Ehe mit ihrem Schauspielerkollegen Jonny Lee Miller bekannt aus Trainspotting 1996 1999 heiratete sie im Mai 2000 Oscar Gewinner Billy Bob Thornton Die beiden trennten sich Mitte 2002 und im Mai 2003 erfolgte die Scheidung Zuvor hatte das Paar im M rz 2002 die F rsorge f r den kambodschanischen Adoptivsohn Maddox geb 5 Aug 2001 bernommen Jolie besitzt ein Haus in London und eines in Kambodscha Mit ihren Filmgagen u a sieben und zw lf Mio US f r Lara Croft finanzierte die seit 2001 als UN Botschafterin t tige unter anderem Schulen in Kambodscha, Kinderstationen in sri lankischen Krankenh usern sowie Programme f r Waisen und Stra enkinder Als Schauspielerin verdiene ich fast l cherlich hohe Summen Viel Geld zu haben bedeutet mir nichts Im Okt 2003 k ndigte Jolie, die im herbst 2004 zur erotischsten Frau der Welt gew hlt wurde, an, ein Drittel ihrer Eink nfte wohlt tigen Zwecken spenden zu wollen....

Title : Tagebuch einer Reise: Begegnungen mit Flüchtlingen in Afrika, Kambodscha, Pakistan und Ecuador
Author :
Rating :
ISBN : 3936261318
ISBN13 : 978-3936261318
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Bombus Verlag Auflage 1., Aufl 10 November 2004
Number of Pages : 106 Pages
File Size : 867 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Tagebuch einer Reise: Begegnungen mit Flüchtlingen in Afrika, Kambodscha, Pakistan und Ecuador Reviews

  • HorrorFan
    2019-02-22 12:59

    Eigentlich habe ich das Buch nur durch Zufall endeckt, hatte eigentlich nach einer Biografie von Angelina Jolie gesucht, aber was soll ich sagen ich bin bei diesem hier gelandet Und zum Glück muss ich sagen.Ich fand es schon auf dem ersten Blick sehr ansprechend, als ich es bei Amazon gesehen hatte, da die Rezensionen auch durchweg positiv waren, es vorallem auch zur derzeitigen Situation passt und es mir vom Buchcover und der Inhaltsangabe her mein Interesse geweckt und neugierig gemacht hat habe ich es mir bestellt.Und was soll ich sagen, nachdem ich es gestern zuende gelesen hatte kann ich nicht sagen es hat mich enttäuscht im Gegenteil sogar..Ich bin eigentlich nicht so jemand der ein Buch razi fatzi durchliest ich nehme mir gerne Zeit beim Lesen und teile es mir ein.Ich glaube das war auch die richtige Entscheidung, da ich glaube im ganzen hätte ich es nicht schnell lesen können, Warum fragen sie sich? Naja ganz einfach, das Buch hat mich einfach so Emotional ergriffen und zu gleich so betrübt das ich es hätte in einem Stück nicht lesen können.Es ist zwar "nur ein Reisetagebuch einer Schauspielerin" über die Situation mit den Flüchtlingen und ihre Reise an den dort verschiedenen Orten, aber so wie Sie die Situation dort schilderte hat mich wirklich zu tiefst berührt.Noch nie hat mich ein Buch so tief berührt wie dieses hier. Es ist so traurig, dramatisch so betrübend und Hoffnungsvoll zugleich.Musste das Buch sogar einmal ganz weglegen da mir das geschriebene so nahe ging, das ich eine kurze Pause einlegen musste.Was bei mir eigentlich nie vorkommt, da ich schon eher eine eher hart gesockene Person bin, vll liegt es aber auch daran das ich diese Art von Bücher sonst nicht lese.Nichts desto trotz würde ich jedem dieses Buch empfehlen, der daran interessiert ist zu lesen von armen Menschen "Flüchtlingen" deren Schicksal es ist von Krieg und Zerstörungen heimgesucht zu werden dessen letzter Ausweg meist nur die Flucht bleibt, die in ständiger Angst leben um sich und ihren Angehörigen, dem psychischen Leiden ausgesetzt zu sein und gezwungender Maßen Teil von Verstümmelungen zu sein umgeben von Toten meistens Angehörige deren letzte Chance Hilfsprogramme sind wie auch in diesem Buch beschrieben. Was mich auch wirklich zu tiefst berührt hat egal wie düster die Zeiten damals waren und heute noch zum größten Teil auch sind, das diese Menschen nie die Hoffnung verloren haben und jeden für jeden Tag dankbar sind die sie mit ihren lieben verbringen durften, vorallem aber auch der Kampfwille dieser Menschen ist wirklich beeindruckend, egal wie schwierig es ist sie versuchen weiter zu machen, von ihnen kann man sich wirklich einiges abgucken und zu Herzen nehmen, denn es ist wirklich bewundernswert.Falls sich das anhört nach etwas das du/sie Interessiert bist zu lesen nur zu ich würde es jedem empfehlen, der aber auch über starke Nerven verfügt denn das Buch hats in sich, aber das soll nicht als Abschreckung gedacht sein man muss sich einfach selbst ein Bild davon machen ob es etwas für einen ist.Zum Buch:Es ist ein Buch genauer gesagt ein Reisetagebuch über die damalige Flüchtlingsituation untermalt wird dieses tolles Buch durch Schwarz weiß Bilder vor Ort.Echt klasse bin selten so zufrieden und überrascht zugleich.Einfach ein Top Buch das sich einfach zu lesen lohnt, würde ich glatt nochmal lesen. ;-)

  • Stefan kleinhans
    2019-02-17 12:44

    Wir alle kennen Angelina Jolie über Presse und Fernsehen. Doch nur wenige von uns wissen auch über ihre Rolle als Botschafterin des guten Willens bei der UNHCR.Dieses Buch über ihre Erlebnisse bei den Reisen zu den Ärmsten dieser Welt hat mir die Augen geöffnet. Ein Mensch, der so sehr im Glitzerlicht steht, wie Angelina und sich doch ohne zu zögern in den "Dreck dieser Welt" wirft, um anderen zu helfen. Der überwältigt wird, vom Leid, das auf unserem Planeten existiert. Man wird sehr schnell dankbar für die Umstände, in denen man lebt.Sie schreibt ehrlich und direkt. Dass sie genervt ist, von den Mückenstichen, und ein paar Stunden später, dass sie sich für diese Aussage so sehr schämt, weil sie Menschen um sich sieht, die keine Arme oder Beine mehr haben, die von Mückenstichen jucken könnten.Es bleibt eigentlich nur jedem von uns zu empfehlen, dieses Buch zu lesen. Um etwas mehr zu verstehen, um etwas aufmerksamer zu werden.Ich danke Angelina dafür, dass sie ihre Erfahrungen teilt.

  • None
    2019-01-31 14:58

    Das Buch "Tagebuch einer Reise" von Angelina Jolie ist meiner Ansicht nach ein fantastisches Buch. Es öffnet einem sehr deutlich die Augen und zeigt einem, wie gut wir leben können. Es hat mich oft sehr berührt und ging mir auch sehr nahe. Ich kann dieses Buch jedem enpfehlen, der sich für das Geschehen in "einer anderen Welt" interessiert. Ich hab diesem Buch trotzdem nur 4 von 5 Sternen gegeben, da ich es teilweise etwas langatmig finde. Ansonsten ist es aber ein wirklich gutes Werk!! Viel Spaß beim Lesen!!

  • myrielle
    2019-01-26 08:48

    Das Buch hat mich damals schon beeindruckt als mein Sohn es sich wünschte. Die Schilderungen sind klar, eindeutig und man ist im Geschehen dabei...Als ich es heute wieder fand fiel mir auf das es immer noch aktuell ist und viel Leid geschildert wird welches auch heute noch aktuell erlitten wird.

  • None
    2019-02-03 13:06

    Also wenn man das Buch so liest wird einem auch erst richtig bewusst wie gut man es hier hat und was man alles nicht mitbekommt oder aber auch einfach zu schnell vergisst. ich kann allen jedoch empfehlen dieses Buch in Englisch zu lesen, es ist in Englisch wie ich finde noch etwas eindrucksvoller.Bei dem Buch merkt man , das es Angelina Jolie mit viel Herzblut geschrieben hat, einige ihrer Beschreibungen sind nicht für schwache Gemüter , aber so ist die Welt halt.

  • Deep-Rock
    2019-02-12 13:54

    Das Angelina Jolie keine Schriftstellerin ist , merkt man auf jeder Seite dieses Buches . Aber genau DAS , ist das Gute daran . Ohne erhobenen Zeigefinger , mit einfacher Sprache in einfachen Sätzen , zeigt Sie uns das Flüchtlings-Elend dieser Welt . Man spürt ihre Probleme darüber zu schreiben und nicht zu verzweifeln . Der Leser bekommt aus diesem kleinen Tagebuch mehr , als aus einen hochwissenschaftlichen Sachbuch . Lesen !!!