Read Paulas kranke Krakenbeine: Wie Paula durch Bewegungstherapie ihre Beine neu entdeckt by Franziska Meisen Online

paulas-kranke-krakenbeine-wie-paula-durch-bewegungstherapie-ihre-beine-neu-entdeckt

Fr hliche Kra n kengymnastik Die LeserInnen dieses Bilderbuches verfolgen die Entwicklung einer kleinen Krake, die in ihrer Bewegungsf higkeit eingeschr nkt ist Die spielerische Darstellung kann dazu beitragen, dass Kinder, denen eine Bewegungstherapie verordnet wird, sich besser verstanden f hlen In fr hlichen und aufmunternden Bildern erleben wir die ngste, kleine und gro e Erfolgserlebnisse der kleinen Krake auf dem Weg zu einer Besserung ihrer motorischen F higkeiten, unterst tzt von den therapeutischen Bem hungen aller Betroffenen Ein Bilderbuch, das Kindern und Eltern Mut machen und Freude bereiten will Gemeinsam soll die Therapie erfolgreich bew ltigt werden, Selbstvertrauen und Zuversicht sollen wachsen dabei m chte dieses heitere und mit wundersch nen, leuchtenden Aquarellen illustrierte Buch helfen....

Title : Paulas kranke Krakenbeine: Wie Paula durch Bewegungstherapie ihre Beine neu entdeckt
Author :
Rating :
ISBN : 3938187255
ISBN13 : 978-3938187258
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Borgmann Media Auflage 1., 1 Mai 2003
Number of Pages : 204 Pages
File Size : 877 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Paulas kranke Krakenbeine: Wie Paula durch Bewegungstherapie ihre Beine neu entdeckt Reviews

  • Detlef Rüsch
    2019-03-26 06:14

    Um es schon vorne weg zu sagen: wenn das Format größer gewählt worden wäre, hätte dieses Buch 5 Sterne plus" verdient. Denn als Bilderbuch für beeinträchtigte Kinder sollte es für die Kinder und Vorlesenden leicht zu erkennen und im Alltag zu verwenden sein. Dies wäre durch ein DIN A 4- Format wesentlich besser gewesen.So darf man sich aber ansonsten auf eine hervorragende Bilderbuchgeschichte freuen, die in sehr ansprechender Weise die Thematik eingeschränkte Bewegung" aufgreift.Die Hauptfigur ist die Krake Paula, welche 8 Beine hat, die nicht immer so wollten und konnten wie Paula wollte". Damit sind schon unterschiedliche Krankheits- oder Behinderungsformen denkbar, mit denen sich die Adressaten identifizieren können.Wie bei kranken oder behinderten Kindern auch, benötigt Paula unterschiedliche Hilfen.Im weiteren Verlauf der Geschichte wird Paula mit der Gesundheit anderer Kraken konfrontiert, mit dem nicht schnell genug hinterher kommen", mit der besonderen Sorge der Eltern und Paula begegnet auch einer Therapeutin, der grünen Krake. Zudem lernt Paula auch andere beeinträchtigte Kraken kennen und macht diverse Übungen und Spiele, um mit ihren Beinen wieder beweglicher zu werden. So erfährt man in dieser Geschichte die kleinen und größeren Fortschritte bei der Beweglichkeit von Paulas Beinen. Auch wenn es (noch) kein großes Happyend in der Geschichte gibt, versteht es Franziska Meisen in außergewöhnlicher Weise verständlich und kindgemäß das (Alltags-) Leben eines therapiebedürftigen Kindes aufzuzeigen und die unterschiedlichen Facetten rund um die Therapie nachzuzeichnen.Den Schwerpunkt setzt die Autorin vor allem auf die kleinen Fortschritte und das Gemeinschaftsgefühl und hebt neben der Anstrengung zuallererst die Freude in den Vordergrund.Die Schriftgröße passt ebenso gut wie auch der hellblaue Untergrund zu dem Text, der von einer so hoffnungsfrohen Grundstimmung geprägt ist.Die Aquarellzeichnungen mit ihren klaren Konturen leben von frischen, leuchtenden Farben, die mal pastellen und dann wieder expressiv- kräftig in die Szenen gesetzt werden.Nicht zuletzt zeichnet dieses Buch zudem die hohe Qualität des Druckes, der Farbwiedergaben und insbesondere das hochwertige, reißstabile Papier aus. Der so günstige Preis ist mehr als angemessen und ermöglicht so hofentlich eine weite Verbreitung als "Ressourcen-wecken-Bilderbuch". So ist dieses Bilderbuch ein liebevolles, im Alltag abholendes Werk, das als Komposition zu verstehen ist, wo Idee, Inhalt und Ausführung eine im wahrsten Sinne des Wortes bewegende Einheit" ergeben.Möge dieses integrierende Buch seinen Platz in vielen Einrichtungen und Elternhäusern finden, damit sich weiterhin etwas bei und für die Kinder mit eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten bewegt.