Read Eis bricht langsam by Dima von Seelenburg Online

eis-bricht-langsam

Eine Zeitreise zur ck in die eigene Jugend, in die Jahre 1989 bis 1991.Die erste gro e Liebe zu einem Jungen.Mit der eigenen Pubert t besch ftigt und von ihren Gef hlen verwirrt, kommen sich Aljoscha und Tobias n her Damals sahen sie keinen anderen Weg, als zu fliehen.Begleitet Aljoscha und Tobias auf ihrem Weg in die Zukunft....

Title : Eis bricht langsam
Author :
Rating :
ISBN : 3959491220
ISBN13 : 978-3959491228
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Main Verlag Auflage Neuausgabe 23 M rz 2017
Number of Pages : 452 Seiten
File Size : 961 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Eis bricht langsam Reviews

  • Jakobine
    2019-01-11 15:10

    ... Stellen in dir, die du schon eingemottet hattest, dann ist das mehr als man von einer Geschichte erwarten darf. Eis bricht langsam kommt anfangs recht alltäglich um die Seiten. Ehe man sich versieht zieht einen die Story in seinen Bann und lässt einen nicht mehr los. Wie in einer Paralellwelt erlebst du die Geschichte um Jascha und seinen Tobias mit, hast schon nach ein paar Seiten bekanntes Herzklopfen, feuchte Hände und jede Menge flashbacks im positiven Sinne. Ich hab mich mit Jascha verknallt, mit ihm gelitten und gezittert. Mich mit ihm gefreut, geweint und in den Nachthimmel geschaut. Das Buch bringt es fertig, dass du so abtauchst und deinen ersten Kuss nochmal erleben darfst. Die Geschichte hat jede Menge Zutaten. Humor, ganz viel Liebe, tausende Details an denen man gedanklich hängenbleibt. Dabei ist sie spannend und sehr erotisch. Eine sehr besondere Erotik, die mir noch selten in Büchern begegnet ist. Sie lässt den Protas ihre Intimsphäre, nicht ohne jedoch vorher den Kopfkinoknopf gedrückt zu haben. Eis bricht langsam, eine Liebesgeschichte die ich nie vergessen werde. Tobias Worte die immer auch mein Herz erreichten (Seufzen in der Tram schenkt einem erstaunte Blicke^^), Jaschas Mutter möchte ich unbedingt mal kennenlernen, Karolin hätte ich gerne an einem gewissen Tag mit dem Jeanskleid gesehen ;-) und Lottes Kakao probiert. Ich könnte stundenlang weiterschreiben *lach. Mein unbedingter Tip: lesen !!!!Aber vorsicht, dieses wundervolle Buch hat Nebenwirkungen die bei jedem anders ausfallen. Tausend Dank an den Autor für jedes einzelne Wort und für das was das Buch mit einem machen kann ♡

  • Amazonkunde
    2019-01-05 10:05

    In mein Herz hat es dieses Buch ganz schnell geschafft. Es war wie ein Flashback in meine eigene Jugend, eine Feier darauf, wie es ‚früher‘ abgelaufen ist. Seien es die Rollschuhe, das selbstlackierte Fahrrad, oder die Bravo-Zeitschriften über die man versucht hat, die wichtigsten Infos zu seinem eigenen Erwachsen werden herauszufiltern. Einfach nur herrlich! Ich konnte das knackenden Rauschen der Kassette hören, als Aljoscha und seine Schwester Milla dazu getanzt haben.An manchen Stellen des Buches musste ich beim Lesen laut auflachen, an anderen sind mir die Tränen runtergelaufen. Aljoscha zieht uns durch seine sanfte tiefe Erzählweise mit hinein in das Geschehen. Sein Kummer hat mich berührt, um seinen ersten Kuss beneide ich ihn *lach. Das Auseinandersetzen mit seiner selbst, so wie es jeder Heranwachsende durchmacht, ist wunderbar beschrieben. Sein Coming-Out und der Umgang seiner Umgebung damit, sind berührend zu lesen. Die Liebesgeschichte ist sensibel und gleichzeitig sehr kraftvoll beschrieben. Tobias und Aljoscha, die so manche Hürden überwinden müssen, um ihre Liebe ausleben zu können, sind ein ganz tolles Team und haben den Weg in mein Herz gefunden. Ich werde sicherlich immer mal wieder bei den beiden vorbeischauen. Eine klare Leseempfehlung von mir.

  • Sandra F.
    2019-01-01 10:28

    Der Buchtitel wird Programm, wenn man sich bis zum Ende durch das Buch geschwelgt hat.Denn das Ende würde ich als Leser so definieren.Die Story hat mich von Anfang an extremst abgeholt. Sie hat mich mit Aljoscha zusammen, auf eine Art Zeitreise geschickt. Er erzählt, was er in den Jahren 1989-1991 erlebt und gleichzeitig einen Bezug zur Gegenwart.Die Gefühle, die der Autor beschreibt, wenn er Jascha die Zeit erleben lässt, wecken in mir persönlich Erinnerungen. Denn ich war selbst zu dieser Zeit in ähnlichem Alter.Mich hat das Buch von der ersten Seite an gefesselt. Und je weniger Prozent mein Reader zeigte, desto gespannter war ich, wie es weiter geht und wie der Spannungsbogen und der Bezug zur Gegenwart werden wird.Und genau das hat der Autor sehr gut hin bekommen.Ich habe geweint, ich habe gelacht, ich habe gezittert, gebibbert und war zu Schluss wirklich befriedigt, das Buch verschlungen zu haben.Auch, wenn ich nicht die typische Coming off age Leserin bin, hat mich diese Erzählung trotzdem in ihren Bann gezogen.Danke für diese sehr schöne und kurzweilige Unterhaltung.

  • kati2210
    2018-12-29 12:25

    Das ist wie eine Reise auch in meine Vergangenheit, auch wenn ich sie auf der anderen Seite Deutschlands erlebt habe. Die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit, die Entdeckung der eigenen Sexualität, die erste große Liebe. Wunderschön die Rückblicke anhand der Erinnerungen in der Kiste. Und eine Liebe, die die ganze Zeit übersteht.

  • flymingo
    2019-01-08 12:13

    Der Roman ist äußerst gut gelungen und für eine breit gefächerte Zielgruppe geeignet. Der ständige Wechsel zwischen Vergangenheit und Zukunft macht das Leseerlebnis besonders spannend. Auch als Jahrgang 1988 konnte ich mich mit vielen Dingen aus der damaligen Zeit identifizieren - ein Leben ohne Mobiltelefone und mit ganz vielen BRAVOs. Die Liebesgeschichte lädt zum Träumen an die eigene erste Verliebtheit ein, ohne kitschig zu sein. Aljoscha, die Ich-Figur des Romans, ist eine sensible Kämpfernatur, über die man während des Lesens unbedingt mehr erfahren möchte.Vielen Dank für dieses Leseerlebnis, ich hoffe auf mehr Bücher!

  • ANIKEN
    2019-01-15 08:28

    Als ein Kind der 80/90 Jahre finde ich dieses Buch einfach großartig. Nostalgie pur , so viele wunderbare Erinnerungen werden hier wachgeküsst. Berührende Comming-Out Geschichte mit hervorragend gezeichneten Figuren.Kassettenrekorder und Bravo ....für alle Altersklassen eine volle Empfehlung !

  • S.G.
    2018-12-24 11:59

    Wundervolle Coming-Out Geschichte, mit Blick in die Vergangenheit.Da werden Erinnerungen wach.Bravo, Dr. Sommer, Kassetten....Nostalgie-Reise pur.

  • Amazon-Kunde
    2018-12-20 13:17

    sind etwas wunderschönes und kostbares. Ich habe es sehr genossen Aljoscha auf seiner Reise in die Vergangenheit zu begleiten.Die Geschichte hat mich in meine eigene Jugend entführt und mich an unbeschwerte Zeiten erinnert. Danke für diesen nostalgischen Ausflug.