Read Die Königin der Drachen (Das Lied von Eis und Feuer, Band 6) by George R.R. Martin Online

die-knigin-der-drachen-das-lied-von-eis-und-feuer-band-6

Daenerys Targaryen, die letzte aus dem Geschlecht der Drachenknige, bereitet jenseits des Meeres ihre Rckkehr in die Sieben Knigreiche vor An der Spitze einer riesigen Streitmacht und untersttzt von drei Drachen will sie die Krone zurckfordern Aber wenn sie auch als Eroberin ins vom Brgerkrieg geschwchte Westeros kommt, so knnte sie doch die Rettung bringen Denn die schrecklichen Anderen haben die uralte Schutzmauer im Norden berwunden Das Lied von Eis und Feuer Game of Thrones...

Title : Die Königin der Drachen (Das Lied von Eis und Feuer, Band 6)
Author :
Rating :
ISBN : B004P1JAZQ
ISBN13 : -
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Blanvalet Taschenbuch Verlag 28 Juli 2010
Number of Pages : 189 Pages
File Size : 980 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Königin der Drachen (Das Lied von Eis und Feuer, Band 6) Reviews

  • taz
    2019-02-16 10:00

    Wer die Serie schon kennt und im TV gesehen hat, sollte auf jedenfalls auch noch die Buchreihe lesen.Die Charaktere werden hier noch viel besser ausgearbeitet und man lernt sie noch besser kennen.Außerdem sind in der TV-Version Begebenheiten und Personen geändert oder ausgelassen worden.Ein spannendes und kurzweilige Lesevergnügen auch für Kenner der TV-Version.

  • Xipolis
    2019-02-20 12:59

    Die Königin Der Drachen ist der zweite Teil des dritten, englischen Originalbandes A Storm Of Swords.Der sechste Band schließt sich nahtlos an den fünften an, wobei die Aufteilung des Originals in zwei Teile wohl letztlich der Gewinnmaximierung des Verlags geschuldet ist.Im Einband wird der Kontinent Westeros dargestellt und zu Beginn finden sich die drei Detailkarten (Jenseits der Mauer / die zum Kontinent Essos gehörenden Länder um den Golf der Trauer und der Sklavenbucht / Königsmund). Die Kapitel werden immer aus Sicht eines von insgesamt zehn Haupt-Protagonisten beschrieben, deren Geschichte aus dem vorgegangenen Band weiter erzählt wird. Die Hälfte dieser Protagonisten gehört den Starks von Winterfell an. Weiterhin wird auch vermehrt die Handlung an der Mauer und Jenseits davon beleuchtet.Immer noch tobt der Krieg und diesmal nimmt das Schicksal seinen Lauf und es ergeben sich einige überraschende, unvorhersehbare Wendungen. Die handelnden Charakter zeigen sich hierbei facettenreich und offenbaren auch ihre moralischen Beweggründe.Das Buch endet mit einem Epilog und abschließend findet sich ein Anhang der eine Einsortierung der handelnden Charaktere abbildet und es somit erlaubt bei der Menge an anfallenden, teilweise auch ähnlichen Namen den Überblick zu behalten.Insgesamt ein spannendes, unterhaltsames Lesevergnügen.

  • weissrot1893
    2019-02-12 09:21

    Welch grandioses Epos hat RR Martin hier nur geschaffen. Ich vergebe selten 5 Sterne aber hier geht es nicht anders.Trotz der Vielzahl an Charakteren ist jeder sehr fein gezeichnet, im Gegensatz zu Tolkien gibt es hier nicht nur Gut und Böse sondern tatsächliche Individuen mit ihren ganz eigen Charakterzügen. Man bekommt so schnell einen Zugang und kann einfach nicht mehr aufhören. Beim Film würde man sagen ganz großes Popcorn-Kino, mit allem was das Fantasyherz begehrt. Als Roman ist es ein Pageturner.Ich bin kein Freund in Rezessionen Handlung zu spoilern deshalb nur ganz oberflächlich: Es ist tolle Fantasy aber nicht Klischeebehaftet. Macht, Intrigen, große Gefühle, epochale Ereignisse und ein Cliffhanger jagt den nächsten. Sie werden das Buch nicht mehr aus den Händen legen.Die Spannung ist einfach unvergleichlich auch nicht zuletzt deshalb weil RR Martin nicht davor zurückschreckt auch liebgewonnene Charaktere sterben zu lassen und nicht immer gewinnt am Ende der "Gute" - mein weis definitiv nicht was der Morgen bringt ! Handlungen völlig unerwartet zu drehen ohne dabei unglaubwürdig zu werden oder sich zu widersprechen und gleichzeitig immer weitere Handlungsstränge hochzuziehen. Am Ende hat man neben den Hauptschauspielplätzen noch viele Nebenfelder und die Spannung wird fast schon unerträglich.Ich ziehe alle meine Hüte, nicht nur für Fantasy-Fans ein absolutes Muss. Das Lied von Eis und Feuer bringt alles mit was man von einem Fantasyepos erwartet und doch noch viel mehr. Ich bin ernsthaft am Überlegen mich einer Gehirnwäsche zu unterziehen um nochmal in den Genuss zu kommen die Bände 1-6 (habe heute den 6sten Band fertig gelesen) erleben zu dürfen.

  • MayaS
    2019-02-19 14:52

    „Die Königin der Drachen“ ist der sechste Teil der „Das Lied von Eis und Feuer“-Reihe von George R.R. Martin. Wie nach jedem Teil bin ich auch hier wieder tief beeindruckt von dem Talent des Autors. George R.R. Martin gibt den Charakteren Tiefe wie kaum ein anderer und überrascht seine Leser in jedem Band aufs Neue. Viele Serien werden von Band zu Band schlechter, doch bei der „Das Lied von Eis und Feuer“-Serie ist das nicht der Fall. Die ganzen Bänder sind viel mehr als ganzes Buch zu sehen. Es gibt nicht wirklich einen Anfang und auch kein Ende, weshalb „Das Lied von Eis und Feuer“ meine liebste Buchserie ist. Aber auch die Verfilmung der Serie kann ich nur wärmstens empfehlen, da sie den Büchern kaum nachsteht. Großartige Schauspieler und großartige Kulissen. Einfach episch!

  • caileann
    2019-02-24 17:05

    Mit Abstand der beste Roman!Ich will nicht zu viel verraten, aber sein wir doch mal erlich, es gibt einfach Personen im Buch da denkt man sich "Wieso kann die/der nicht sterben?!!" Ich persönlich warte bei einigen schon lange darauf und entlich, ganz unvorhersehbar, zack, tod. Super!Wer war denn nicht entsetzt als Ned Stark dran glauben musste? Und hier trifft es auch mal die richtigen, nicht nur, aber eben auch.Ich finde die Bücher sind außergewöhnlich geschrieben. Die Geschichte entwickelt sich und umfasst ein ganzes Land. Das ist der Unterschied zu vielen anderen Buchreihen, dort werden einige wenige Figuren in den Fokus genommen und es sieht so aus, als wären sie alleine wichtig. Und ist dieses Kapitel in ihrem Leben überstanden ... dann ist die ganze Geschichte vorbei. Ende der Buchreihe.George R.R. Martin dagegen erzählt die Geschehnisse eines ganzes Land oder Weltteils, wo überall und jedem etwas passiert, auch der Kleinste ist wichtig und trägt etwas zum Großen-Ganzen bei.Mehr will ich gar nicht los werden, denn letzten Endes muss sich jeder, der Interesse an diesen Büchern hat, selbst ein Urteil bilden.

  • Sabine
    2019-02-15 12:18

    Ich liebe die Serie und habe lange überlegt, ob ich mit den Büchern anfange. Ich bin froh, dass ich mich "überwunden" habe. Manches ist anders oder geht in der Serie unter oder fehlt wiederum im Buch. Man kommt aber nicht durcheinander.Jedem der die selben Hemmungen hat wie ich hatte, empfehle ich: Lest los!