Read Der Turm der Winde by Peter Zarth Online

der-turm-der-winde

1582 Auf dem Sterbebett erteilt die Heilige Teresa von Avila der blinden Novizin Cilia einen Auftrag Dafr muss sie nach Rom reisen In der Heiligen Stadt lernt sie den Steinmetzen und Glasschneider Valerio Boncampagni kennen Der stellt mit einer geheimen Forschung im vatikanischen Turm der Winde das Weltbild der Kirche in Frage Valerio und Cilia mssen vor der Kurie fliehen Cilias geheimer Auftrag scheint nicht erfllt werden zu knnen Oder bekommt sie doch eine Chance Hat ihr Auftrag etwa mit einem Kristall zu tun, den Valerio ihr geschenkt hat Zeitsprung Im zweiten Jahrzehnt des 21 Jahrhunderts Die Astrophysikerin Dr Amanda Maas wurde aus dem MIT in Boston nach Tucson versetzt Ein Anruf ihres Doktorvaters Bert Tigel ereilt sie kurz vor einem verplanten Wochenende Da es um eine groe Gefahr zu gehen scheint, verschiebt sie alles Kaum in Boston angekommen, wird das Haus von Tigel beschossen Die beiden verlassen Boston und fliegen mit der Privatmaschine Tigels zum Cheyenne Mountain in Colorado Der beste Freund Tigels, ein Brigadegeneral, leitet dort ein geheimes Projekt, das mit einer Mission zu einem Asteroiden zu tun hat Von diesem Asteroiden, der sich der Erde nhert, droht Gefahr Zwar wird er die Erde nicht treffen, aber auf seiner Oberflche ist etwas, mit dem der Prsident der USA angegriffen werden soll Was aber hat Amanda Maas, die ihrer Patentochter Tess als Entschdigung fr das ausgefallene Wochenende einen Stein, Callistus Kristall genannt, geschenkt hat, mit alledem zu tun Hngen die Geschichte in der Renaissance und die in der Jetztzeit zusammen Und wenn ja, wie Was ist der Callistus Kristall, und Was geschieht im Turm der Winde...

Title : Der Turm der Winde
Author :
Rating :
ISBN : B0094G42N2
ISBN13 : -
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : -
Number of Pages : 209 Pages
File Size : 667 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der Turm der Winde Reviews

  • Schreiberling
    2018-12-11 06:34

    Ein "Krimi" mit viel Hintergrundinfo, manchmal mit einem Tick zu viel davon.(Selbst für mich der derartige Infos liebt)Der Handlungsstrang ist gut nachvollziehbar, lediglich bei den Personen sollte man sich manchmal Randnotizen machen, um Gut von Böse unterscheiden zu können. Einzig zum Schluss der Geschichte brach ein wenig Hektik aus und es schien als müsse man unbedingt zum Ende kommen.Von mir trotzdem fünf Sterne weil ich die Geschichte und den Schreibstil für gut empfand. Weiter so!

  • Aski
    2018-11-20 07:27

    Alles das was ich mag in einem Buch, was will ich mehr!! Es ist spannend geschrieben, mann kann es in einem Ruck lesen. Ich fürchte es macht süchtig! Bitte noch so ein Buch!