Read Frequenz (Jeremy Logan 4) by Lincoln Child Online

frequenz-jeremy-logan-4

In der Zentrale von Lux in Newport, Rhode Island, dem ltesten und ber hmtesten Think Tank der USA, dreht der angesehene Wissenschaftler Willard Strachey pl tzlich durch und enthauptet sich mit einem Schiebefenster Niemand kann sich erkl ren, was den bisher so bed chtigen Mann in den Wahnsinn getrieben hat Enigmatologe Jeremy Logan, der zur Hilfe gerufen wird, findet in einem stillgelegten Fl gel des Anwesens einen vergessenen Raum Bizarre Ger tschaften aus dem vorigen Jahrhundert stehen darin, die dem hochgeheimen Project Sin dienten Aber offenbar gibt es in der Zentrale von Lux jemanden, der genau wei , was es damit auf sich hatte Und dieser Jemand verfolgt ein zerst rerisches Ziel...

Title : Frequenz (Jeremy Logan 4)
Author :
Rating :
ISBN : B01IPIW1FK
ISBN13 : -
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch, Deutsch
Publisher : Argon Verlag
Number of Pages : 474 Pages
File Size : 869 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Frequenz (Jeremy Logan 4) Reviews

  • 4ndyF
    2019-04-13 05:27

    Dieses Solostück von Lincoln Child nimmt sich im Vergleich zu anderen P & C Büchern sehr zurück, was ich als angenehm empfinde und kommt bis in die Hälfte rüber wie ein klassischer Gruselkrimi. Die Atmosphäre ist auch bis dahin durchaus unterschwellig bedrohlich und spannend. Leider nervt Ermittler Logan etwas mit seinen immer wieder gleichen Befragungen während seinen Ermittlungen, die ihn bis dahin überhaupt nicht weiterbringen.Mit der Auflösung bekommt die vermeintlich übersinnliche Bedrohung leider eine Wendung ins (banal) Realistische. Dieses wiederum wird durchaus spannend inszeniert.Vom Feind erfahren wir leider nicht viel, so wie auch Logans Verfolger blass und namenlos bleiben.In diesem Zusammenhang gibt es im Epilog dann auch einige Logiklöcher, auf die ich aber wegen des Spoilerns nicht näher eingehen kann.Fazit: ein durchaus spannendes Werk, welches angenehm gemächlich Fahrt aufnimmt. Trotz kleinerer Schwächen und gebe ich gut gemeinte4 Sterne

  • H. S.
    2019-04-16 01:23

    Habe das Buch im letzten Urlaub durchgelesen.Fand die Geschichte sehr spannend, bin aber auch Fan des Autors. ;-)Jedenfalls wurde mir das Buch nie langweilig und die Geschichte war auch nicht an irgendeiner Stelle unlogisch (...zumindest ist mir nichts aufgefallen...).Wer Thriller mit wissenschaftlich angehauchtem Hintergrund und mystischen Andeutungen mag, sollte unbedingt zugreifen.

  • Amazon Kunde
    2019-04-06 09:32

    Recht gut geschrieben. Für meinen Geschmack hat es ab und zu ein wenig zuviel " gegeistert ". Sonst aber ist dieses Buch gut zu lesen und daherweiter zu empfehlen.

  • Amazon Kunde
    2019-04-20 08:34

    Immer wieder sehr gerne von dem Autoren Duo. Sehr gut recherchiert. Bücher die wirklich noch lesenswert sind. Wünsche mir, dass uns die "Beiden" noch lange erhalten bleiben.

  • AndromedaAlpha
    2019-04-01 05:34

    Jeremy Logan ist Enigmatologe. Seine Wissenschaftskollegen würden ihn lieber als „Geisterjäger“ bezeichnen. Auf jeden Fall wird er meist dann zu Hilfe gerufen, wenn sich außergewöhnliche Dinge ereignen. Ereignisse, auf die sich die Beteiligten zumindest keinen wissenschaftlich fundierten Reim machen können.Auch in dem Thriller Frequenz, von Lincoln Child ist dies die Basis der Geschichte. Hat sich doch ein Wissenschaftler erdreistet, sich in der renommierten Forschungseinrichtung „Lux“ das Leben zunehmen, indem er sich mit einem Schiebefenster enthauptet hat. Logan, der schon zu einem früheren Zeitpunkt ein kurzes Gastspiel an diesem Institut hatte, wird hinzugerufen, und vom Leiter des Institutes geben, verdeckten zu ermitteln.Was er dann auch tut. Er geht systematisch vor; befragt ehemalige Kollegen des Toten, untersucht das Umfeld und stößt tatsächlich auf eine Spur. In einer versteckten Kammer findet er eine alte Apparatur aus den Anfängen der modernen Wissenschaft. Er findet heraus, dass jemand diese Anlage ebenfalls entdeckt haben muß und die vergessenen Forschungen wieder aufgenommen hat. Mit verheerenden Auswirkungen…Die Gere-Zuordnung „Thriller“ passt hinsichtlich der Mischung aus Mystik und Kriminalroman, die erzeugte Spannung hält sich aber eher konstant über den Verlauf der Geschichte auf einem nur mittemäßigen Level. Ein richtiges Gänsehaut-Feeling stellt sich leider nicht ein. „Frequenz“ ist ein Buch für den Strand. Nichts Großes, weitestgehend unkompliziert geschrieben, mit den einen oder anderen verbalen Stolperfallen die – so vermute ich – aus der Übersetzung herrühren.Eher negativ empfinde ich den mehrseitigen Einstieg ins Buch, in dem Logan über seine Forschungsergebnisse hinsichtlich des Ungeheuers von Loch Ness referiert. Dieser hat rein gar nichts mit der Geschichte an sich zu tun und ist m.E. überflüssiger als ein Kropf.Drei Sterne sind ausreichend gut bewertet.

  • BB
    2019-04-10 01:37

    Wieder ein super Buch, das ich mir eigentlich nur gekauft habe, weil das neue Buch vom Duo Preston/Child noch nicht draußen war. Absolute Leseempfhlung.

  • Jutta Strick
    2019-04-20 04:31

    Spannend wie immer. Ich liebe die Romane von Lincoln Child und seinem Partner, vor allem als Hörbuch.bla blas bla

  • Jens
    2019-03-28 01:46

    Sehr spannendes Hörbuch, kann ich nur empfehlen.Super Schriftsteller und sehr spannend erzählt.Ich bin echt begeistert, natürlich auch von dem super Preis.