Read Die Methode Dorn: Eine sanfte Wirbel- und Gelenktherapie by Gerda Flemming Online

die-methode-dorn-eine-sanfte-wirbel-und-gelenktherapie

Als ich vor fnfzehn Jahren aus meiner norddeutschen Heimat ins Allgu kam, hrte ich immer wieder davon, dass Menschen einen medizinischen Laien namens Dieter Dorn aufsuchten, um Linderung oder Heilung ihrer Wirbelsulen und Gelenkbeschwerden zu finden Schlielich machte ich mich selbst auf den Weg zu Dieter Dorn, um seine Methode am eigenen Leib zu erfahren Ich war beeindruckt und in der Folgezeit mehr und mehr berzeugt von der Methode Dorn, sowie von der liebevollen und integeren Persnlichkeit Dieter Dorns und seinem umfassenden Wissen ber das Wesen des Menschen und seine wechselseitigen Beziehungen zur Natur, denen er so oft zuwiderhandelt...

Title : Die Methode Dorn: Eine sanfte Wirbel- und Gelenktherapie
Author :
Rating :
ISBN : B01MQFYAE8
ISBN13 : -
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Aurum Verlag Auflage 13 9 November 2016
Number of Pages : 160 Pages
File Size : 586 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Methode Dorn: Eine sanfte Wirbel- und Gelenktherapie Reviews

  • Vera Schröder
    2019-05-15 02:40

    Ich bin sehr mit dem Buch und Service zufrieden und bin gerne bereit noch einmal zu bestellen.Lieben Dank für Ihre schnelle zusendung.Mit freudlichen GrüßenVera Schröder

  • Christina
    2019-05-07 21:54

    Ich hatte die Chance durch eine Heilpraktikerin die Methode Dieter Dorns zu erlernen, aufgrund der Tatsache das ich Rüpckenprobleme habe. Dieses Buch ist zu meiner Bibel geworden um mein Wissen zu ergänzen. Es ist eine sehr einfach zu erlernende Technik um sich und anderen zu helfen. Aus dem Buch geht geht klar und deutlich hervor worum es geht, das viele Krankheiten auch nur Ursachen verstellter Wirbel sein können. Einfache Selbshilfedarstellungen sind erläutert und zur Ergänzug die Massagetechnik nach Rudolf Breus. Die Darstellungen der Anwendungen sind zeichnerisch dargestellt lediglich die Massagetechnik hätte durch Fotos ergänzt werden können. Wer jedoch schon einmal etwas von dieser Methode gehört hat wird begeistert sein.

  • E. Pfeifle
    2019-05-20 20:49

    Diagnostiziert ein Dorn-Therapeut eine Beinlängendifferenz von bis zu 5cm, sieht er darin als Ursache die Luxation des Hüftgelenkes und behandelt daher die Seite des Körpers, bei der das Bein länger ist, mit der Hand oder einem zusammengerollten Handtuch und vermeint damit, den Hüftkopf wieder in die Hüftpfanne zu hebeln.Rein anatomisch ist es jedoch völlig ausgeschlossen, dass die Beinlängendifferenz auf eine Luxation des Hüftgelenks zurückzuführen ist.Wer einmal bei einer Hüftgelenksoperation dabei war, wird sich sicherlich nachhaltig daran erinnern, mit welch großer Kraft, trotz Narkose, der Hüftkopf aus der Hüftpfanne gehebelt werden musste.Beinlängenunterschiede in der häufig von den Dorn-Therapeuten angegebenen Größenordnung von bis zu 5cm müssten im Übrigen eindeutig röntgenologisch nachweisbar sein. Da dies nicht so ist, halte ich die Darstellung von einem bis zu fünf cm luxierten Hüftgelenk schlichtweg als Behauptung, die in keiner Weise zu belegen ist.Quelle: [...]