Read Was sich liebt, das rächt sich nicht (Chick Lit Liebesroman) (Süße Rache-Reihe 1) by Rose Snow Online

was-sich-liebt-das-rcht-sich-nicht-chick-lit-liebesroman-ssse-rache-reihe-1

Zum InhaltMaya ist wieder Single und dabei kann es auch gerne bleiben Denn die chaotische Maya stolpert beinahe prinzipiell von einer Katastrophe in die nchste Gerade erst hat sich der Ex als Betrger entpuppt, nun stellt sich heraus, dass die neue Wohnung auch nicht viel besser ist Umgeben von neurotischen Nachbarn und der verrcktesten Hausordnung der Welt wird die Probezeit zum gelebten Horror Einziger Lichtblick ist der gutaussehende Nachbar Holger, in den sich Maya auch prompt verliebt Leider wird aus Wolke sieben ganz schnell Hlle acht denn Holger hat nicht nur ein Geheimnis, er betrgt Maya auch noch Grund genug, es ihm so richtig heimzuzahlen Wie gut, dass Mayas durchgeknallte Freundin eine Racheagentur leitet Ohne Mayas Zutun entspinnt sich ein verhngnisvoller Plan, der pltzlich verdammt schiefluft Leserstimmen erinnert mich an Bcher von Jana Voosen oder Anne Hertz und Rose Snow kann mit beiden durchaus mithalten Abwechslungsreich und humorvoll, ich konnte mich kaum losreien Primeballerinas BooksMan liest dieses Buch und fhlt sich einfach wohl Man trumt, man flucht, man schmunzelt, man lacht, man liebt, man weint Nicky von Buchstaben JunkieHerrlich schwarz und saukomisch Die perfekte romantische Komdie fr laue Sommernchte Jurenka Jurk, Autorin von Verliebt bis in die HaarspitzenDer Beginn der neuen Se Rache ReiheBand 1 Was sich liebt, das rcht sich nichtBand 2 Racheengel ksst man nichtBand 3 Wirf die Braut ber Bord Sieben Sommersnden 3 Und wer die ungewhnliche Liebesgeschichte von Eric chte, liest gerne in unseren kostenlosen Blogroman hinein www.rosesnow.de blogromanBesucht uns auch auf Facebook oder unter www.rosesnow.de...

Title : Was sich liebt, das rächt sich nicht (Chick Lit Liebesroman) (Süße Rache-Reihe 1)
Author :
Rating :
ISBN : B01NAH0SI6
ISBN13 : -
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : BookRix 17 Juli 2018
Number of Pages : 290 Pages
File Size : 984 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Was sich liebt, das rächt sich nicht (Chick Lit Liebesroman) (Süße Rache-Reihe 1) Reviews

  • Jenny Petersen
    2019-01-08 23:46

    In diesem Buch geht es Maya, die sich von ihrem Freund getrennt hat, weil der sie von hinten bis vorn belogen und betrogen hat. Sie mietet sich eine Wohnung in einem gepflegten Haus, in dem jedoch eigenartige Mieter wohnen und merkwürdige Dinge geschehen. Besonders Katja, einer rotzfrecher Teenager, macht ihr das Leben schwer. Als das Maß voll ist, beschließt Maya sich zu rächen bzw. rächen zu lassen und beauftagt daraufhin die Racheagentur ihrer Freundin Rachel. Als sie jedoch erkennt, dass der attraktive, feinfühlige und anbetungswürdiger Holger, der ihr Herz im Sturm erobert hat, Katjas Vater ist, storniert sie ihren Auftrag wieder. Doch so einfach scheint das nicht zu sein, denn plötzlich geraten die Dinge außer Kontrolle.Das Buch ist sehr witzig und amüsant geschrieben. Maya ist ein ziemlicher Pechvogel, aber sie meistert die Situationen dennoch sehr einfallsreich und charmant. Holger ist ein liebenswerter Kerl, der nach der Scheidung plötzlich allein mit einem pubertierendem Teenager da steht und damit ziemlich überfordert ist. Katja kompensiert das Fehlen ihrer Mutter, die sich auf einem Selbstfindungstrip in Indien befindet, indem sie all ihren Frust an Maya auslässt. Die Liebesgeschichte zwischen Maya und Holger bekommt durch Katjas Patentante Felicitas die richtige Spannung. Denn die ist überheblich, arrogant und teilt mit Holger durch die langjährige Freundschaft eine Intimität, die Mayas Eifersucht hervorruft. Der Nachbar Herr Schönrichtig und seine Lady Grazie sind ein echtes Kuriosum. Doch leider war mir das ein bisschen to much. Einige Situationen waren für meinen Geschmack zu übertrieben und nicht ganz schlüssig. Auch das Ende wurde zu schnell abgehandelt und ich hätte mir einige Erklärungen mehr gewünscht. Daher kann ich leider nur 3 Sterne vergeben.

  • Catmaniac
    2019-01-14 02:02

    Maya hat sich von Jan getrennt, weil der sie betrogen hat. Ihr neues Leben soll entsprechend dann auch in einer neuen Wohnung beginnen – doch noch muss sie in ihrer chicen Dachwohnung die Probezeit überwinden. Dass sie alle Vorschriften auch genau einhält, überwacht der Großneffe der Vermieterin peinlich genau. Blöd nur, dass Maya sich schlagartig in Holger verliebt, der auch in diesem Haus wohnt. Und Beziehungen der Mieter untereinander sind laut Vertrag verboten! Noch blöder ist, dass der Traummann ein Schuft ist und Maya eindeutige Beweise findet, dass auch er sie betrügt. Doch Maya hat eine schwarze Karte, die ihr die Hilfe von Rachel garantiert. Und Rachel, wie der Name schon andeutet, hat eine Racheagentur .....!Ich lese ganz selten Chick-Lit – aber hier habe ich jede Zeile genossen! Intelligenter Humor, der total skurril, aber niemals albern oder abgedroschen ist, der Spaß macht und unglaublich temporeich durch die Geschichte fegt – das macht einfach Laune! Die Autorinnen haben ein Werk abgeliefert, das einfach stimmig ist. Die Charaktere sind sauber ausgearbeitet und voneinander klar zu unterscheiden, ohne dass seitenlange Beschreibungen nötig wären. Skurrile Charaktere, wie gerade Schönrichtig, wirken durch die dezente Zeichnung nicht extrem unglaubwürdig, sondern tatsächlich real. Das Kopfkino darf frei laufen, auch wenn eine Rahmenvorgab da ist. Aber eingeschränkt wird man als Leser nicht. Die Ereignisse sind stimmig, so absurd und skurril sie auch sein mögen. Alles fügt sich nahtlos ineinander ein und macht Sinn. Die Story ist insgesamt rund und für alles gibt es logische Erklärungen. Das liest sich gut und macht Lesefreude ohne Ende. Viele Running-Gags sind versteckt (z.B. die Vorschrift, nur jede 2. Stufe zu betreten) und die abstrusen Vorschriften, die in der Hausordnung stehen, sorgen für Kicheranfälle und breites Grinsen beim Lesen, natürlich aber auch für fassungslosese Kopfschütteln. Weglegen? Geht nicht! Dieses Buch ist ein wahrer Pageturner! Es lebt nicht von Klischeés, sondern von urigen Originalen, von ausgefallenen Ideen und schrägen Typen, von frechen Teenagern und schrulligen Polizisten – vom bunten Leben, wie es um uns herum exisitiert.Turbulent und rasant, in einem irrwitzigen Tempo, erlebt die Protagonistin die Höhen und Tiefen der neuen Liebe. Die Tochter ihres Auserwählten ist ein Biest im Teenageralter. Das allein sorgt schon für Turbulenzen – aber dann noch die Racheagentur: herrlich! Das Autorenduo hat hier eine erfrischende Geschichte erzählt, die fröhlich stimmt, spannend ist und auch eine gute Prise Romantik liefert. Das alles in einer sauberen, klaren Sprache, die modern, aber nicht übertrieben jugendlich ist.Es wurde sehr viel Arbeit und Sorgfalt in den Plot, die Ausarbeitung und die Qualität gesteckt und trotzdem ist das Ganze lockerflockig und leicht geblieben und genau so auch lesbar. Ich schätze es sehr, wenn Indie-Autoren Wert auf korrekte Rechtschreibung legen und das wurde hier vorbildlich geleistet.Und so selten ich Chick-Lit lese und so sehr ich Serien ablehne – hier wünsche ich mir weitere Bände mit all den urigen Protagonisten: Maya, Holger, Katja, Gérard, Frau Rosenstein, Peter, Rosalie, Ralph, Herr Schönrichtig und vor allem Lady Grazie. Sie alle sind mir so sehr ans Herz gewachsen, dass hier ganz einfach nicht „Ende“ sein kann und darf! Die Autorinnen haben es auch geschickt gelöst, dass die Story in sich abgeschlossen ist, weitere Bände aber jederzeit möglich sind. Stoff genug bieten die Protagonisten ja!Da ich das Glück hatte, dieses Buch als eBook und auch als Printversion zu lesen, hoffe ich, dass Rose Snow auch weiterhin Printversionen ermöglichen – und dann nicht nur für eine handvoll Leser, sondern für alle. Dieses Buch muss man einfach im Bücherschrank haben und immer wieder zur Hand nehmen!Fazit: auch wer nicht der typische Chick-Lit-Leser ist, aber gern mal lacht, wird mit diesem Buch vergnügte Lesestunden haben und Schwung und Energie daraus ziehen. Nur wer total verknöchert und verbittert ist, muss nicht auf jeder Seite mindestens einmal albern grinsen.Es muss unbedingt ein renomierter Verlag auf die Autorinnen aufmerksam werden, denn dieses Buch MUSS einfach auf die Bestsellerlisten! Ein Tommy Jaud oder eine Ildiko von Kürthy schreiben kein bißchen besser – im Gegenteil: sie können von Rose Snow noch lernen! Fünf blitzende und blinkende Sterne!